WR1191 Les Vins d’Alsace

 

Wir trinken Pinot Blanc Granit 2018, Riesling Veilles Vignes 2018 und Pinot Noir Nature 2019 – alle drei von Rieffel.

Details und eine Bezugsquelle gibt’s bei Christoph im Blog – und die nächste Livesendung gibt’s

am 10. März 2021 ab 20:30 Uhr

Und nicht vergessen: Christoph redet in seinem eigenen Podcast noch viel mehr über Wein!

Marcella Hazans Tomatensauce

Buchtipp: Masanobu Fukuoka – Der grosse Weg hat kein Tor*

*Affiliate-Link: Wer über diesen Link Amazon betritt, lässt mir bei allen Käufen der Session eine Provision zukommen.

Ein Gedanke zu „WR1191 Les Vins d’Alsace

  1. Peter

    Das Umgraben des Bodens und über den Winter offen liegen lassen hat halt erst einmal den Vorteil, dass das Unkraut weg ist. Leider stirbt dabei nicht nur das Unkraut, sondern gleich der komplette Boden. Der muss dann anschließend wieder stark gedüngt werden, damit dort überhaupt noch etwas wächst.

    Entstanden ist diese Praxis meines Wissens ursprünglich aus der Idee heraus, der Boden müsse sich zwischendurch erholen. Was zwar stimmt, allerdings erreicht man diese Erholung nicht indem man den Boden quasi “stilllegt”, sondern indem die Artenvielfalt erhöht und die Bodenlebewesen genährt werden, z.B. auch durch das Säen sogenannter Gründüngungen.

    Übrigens gibt es auch hierzulande durchaus Landwirte, bei denen es ein entsprechendes Umdenken gibt, da muss man gar nicht bis nach Japan schauen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.