Archiv der Kategorie: Zum Thema

WR1086 Südamerika (mit Ivo Marusczyk)

 

Gelegentlich kann ich mich ausgedehnt mit ARD-KorrespondentInnen über deren Berichtsgebiete unterhalten. Mitte Mai 2020 ist das mit Ivo Marusczyk gelungen. Ivo sitzt in Buenos Aires und versucht, von dort aus einen großen Teil des Kontinents zu beobachten, konkret kümmert er sich um Argentinien, Bolivien, Brasilien, Chile, Ecuador, Kolumbien, Peru, Paraguay und Uruguay.

WR1084 Ökonomie mit Rüdiger Bachmann

 

Mein ökonomischer Kenntnisstand ist von Anfang der 1990er Jahre. Ich weiß also gleichsam nichts, und wollte das ein wenig ändern. Darum habe ich mit Rüdiger Bachmann geredet. Er ist Associate Professor im Department of Economics an der University of Notre Dame – und er hat in den letzten Wochen eine Podcastreihe mit dem Namen Coronomics veröffentlicht.

Darin:
Globalsteuerung
John Maynard Keynes
Neue Institutionenökonmik
Geldpolitik
Inflation
Zinsen
Konjunktur
Repräsentativer Agent / homo oeconomicus
Thomas Piketty
Daseinsvorsorge

WR1077 Investoren in der Krise

 

Der Sendungstitel klingt vermutlich spektakulärer als die Sendung selbst, denn eigentlich rede ich einfach mit meinem Freund Daniel Kröger darüber, wie sich eine Krise wie die Sars-CoV-2 aus Investorensicht darstellt, denn Daniel ist Fondsmanager (und Podcaster) – und diese Sendung ist keine Anlageberatung.

 

WR1066 Ungarn

 

Stephan Ozsváth lebt in Wien und hat dort als ARD-Korrespondent gearbeitet. Zu seinem Berichtsgebiet gehörte Ungarn, das er auch weiterhin beobachtet, nicht zuletzt aus persönlichen, familiären Gründen.
Ich habe mit ihm geredet, um ein wenig besser zu verstehen, wie es dazu kommen konnte, dass Ungarn sich 30 Jahre nach dem Fall des eisernen Vorhangs in Richtung Autokratie bewegt.

Wir haben diese Sendung Ende März 2020 aufgenommen. Das angesproche Gesetz, das dem Ministerpräsidenten ausgedehnte Befugnisse einräumt, ist zwischenzeitlich verabschiedet worden.

Stephans eigener Podcast heißt Tschuschenaquarium, er ist er freier Mitarbeiter beim rbb-Inforadio und Autor des Buches “Puszta-Populismus: Viktor Orbán – ein europäischer Störfall?“*

*Affiliate-Link: Wer über diesen Link Amazon betritt, lässt mir bei allen Käufen der Session eine Provision zukommen.

WR1065 Sauerteig

 

Sauerteig schien mir immer eine mythische Substanz zu sein, an die ich mich nie rangetraut hatte. Nachdem ich dann aber mal meinen ersten angesetzt hatte, muss ich allerdings immer ein wenig über mich selbst lachen – spätestens, wenn ich den Ansatz auffrische.

Geholfen beim Sauerteig hat mir die Anleitung von Lutz Geißler. Er ist Autor vieler Bücher übers Brotbacken und betreibt das Plötzblog – in dem es auch ums Brotbacken geht.
Eines seiner Bücher heißt “Brot backen in Perfektion mit Sauerteig“. Und weil dieser Tage ja überall Hefe ausverkauft zu sein scheint, während viele Menschen zu Hause sitzen und Zeit haben, scheint es außerdem gerade modern geworden zu sein, sich selbst Sauerteig herzustellen. Da dachte ich, ihr wollte euch ja vielleicht auch anhören, was ihr bei Lutz nachlesen könnt.

Lutz lebt davon, Menschen das Brotbacken näher zu bringen, und ist – wie viele andere Freiberufler dieser Tage – vom Corona-Shutdown betroffen. Vielleicht wollt ihr ihm ja etwas von seiner Expertise abkaufen oder einfach nur eine Spende dalassen.

WR1061 Nachgefragt bei Sina Trinkwalder

 

Vor knapp acht Jahren (WR115) hatte ich mit der Gründerin des – damals recht neuen – ökosozialen Textilunternehmens “Manomama” geredet. Zwischenzeitlich hat sie ein zweites Unternehmen gegründet. Es heißt “Urbandoo” und produziert Schals, die gleichzeitig als Pollen- und Feinstaubfilter dienen.

Sina und ich haben uns nicht aus den Augen verloren und hatten Gelegenheit, nochmal miteinander zu telefonieren.

Die Aufnahme ist unter erschwerten Bedingungen entstanden, denn Sina verbringt ihre Tage und Nächte derzeit damit, Mundschutz zu nähen. Für etwaige Tonstörungen bitte ich um Entschuldigung.

WR1058 Frau Diener verreist nach Sibirien

 

Wir haben die Folge Ende Februar 2020 aufgenommen, darum geht’s so wenig um Viren. Aber um: BaikalseeFernsein-Blog – Baikalskoje – Baikal-Amur-MagistraleBurjatenSewerobaikalskDekabristenIrkutskCake Home

Flickr-Album zur Reise

Reisebericht in der FAZ

Frau Diener verreist mit der Transsib

 

WR1037 Die verlorene Revolution

 

1989 brach in der DDR die sogenannte “friedliche Revolution” aus – und wurde schnell von denjenigen übernommen, die mit der eigentlichen Revolution nur wenig zu tun hatten – wenn überhaupt.
Über diese Revolution hat der Chefredakteur des Leipziger Stadtmagazins Kreuzer im Oktober 2019 einen Artikel geschrieben mit dem Titel “Die verlorene Revolution“. Da hatte ich mir gedacht, ich könnte ja mal bei Andreas Raabe anrufen und ihn fragen, was er damit meint.

Dazu passend:
WR1009: Das ostdeutsche Gefühl
WR1014: Die Übernahme Ostdeutschlands

WR1035 Frau Diener verreist nach Osteuropa III

 

Darin: WolgaMoskauSt. PetersburgWolgogradVolga Dream – WR485 Frau Diener verreist mit der TranssibBlinyPelmeniKremlGUMTretjakow-GalerieIkonenArchip KuindschiKonstruktivismusWassily KandinskyKasimir Malewitsch: Schwarzes QuadratMoskaukanalKaljasinReschenseeUglitschJaroslawlIkonostaseNischni NowgorodWolga Nischni NowgorodKasanTatarenSamaraSaratowWolgadeutschePetersburger HängungVölkerschlachtdenkmalHerrnhuter Brüdergemeine

Fotos: Flickr-Album zur ReiseSozialismus, deine TannenKonstruktivisten-MatrjoschkaHöllensturzKatzendenkmalPlatz der HeldenSie wollten die Wolga sehenPlatz der TrauerMaschinenraumPlanetariumProtz und Essen

Buchtipp: Russische Reise*

WR1018 Die USA (teilweise)

 

Martin Ganslmeier ist seit sieben Jahren ARD-Korrespondent in Washington und steht kurz vor seiner Heimreise nach Deutschland. Da hab ich auf die Schnelle eine Leitung in die USA bestellt und ein Stündchen mit ihm gequatscht.