Archiv der Kategorie: Wirtschaftskunde

WR1407 Kommissar Bayer jagt den Heterogenen Agenten

Christian hat den Gossen-Preis bekommen für Makroökonomik mit heterogenen Agenten und sitzt in der Gaskommission.

Darin: Gossensches Gesetz – GrenznutzenÖsterreichische SchuleArbeitswerttheorieVerein für Socialpolitik – Soziale FrageThe Coronavirus Stimulus Package: How large is the transfer multiplier?Inflation und Zinsen in der TürkeiIrving FisherHaber-Bosch-VerfahrenAgglomerationseffektRezessionenArbitrageTertiärisierungOpportunitätskostenVerstaatlichung von Gasfirmen – Tinbergen-Modell

Papers zu Christians Preis: ‘Wait-and-See’ business cycles?Investment Dispersion and the Business CyclePrecautionary Savings, Illiquid Assets, and the Aggregate Consequences of Shocks to Household Income RiskSolving discrete time heterogeneous agent models with aggregate risk and many idiosyncratic states by perturbation

Auch hörenswert: WR1295 Stimulierung des Konsums – Wochendämmerung zu Fracking

WR1401 Quick & Dirty: Das dritte Entlastungspaket

Mit Rüdiger Bachmann und Christan Bayer.

Angesichts des russischen Energiekrieges gegen die EU hat die Bundesregierung Anfang September 2022 ein drittes Entlastungspaket angekündigt. Da haben wir uns spontan zusammengekabelt, um kurz drüber zu reden – irgendwie war es aber dann doch zu kurz…

Darin: Die Gasumlage, Rentner, Studentinnen und Kinder, Midi-Jobs, die Kalte Progression, Wohngeld, Steuerentlastungen, Bürgergeld, Kurzarbeitergeld und die Strompreisbremse.

WR1392 Strukturwandel ist teuer

Mit Rüdiger Bachmann und Christan Bayer.

Es gab ein Update zum Econtribute Policy Brief vom März (das “Bachmann-Papier”) und wir beschäftigen uns ausführlich damit. Außerdem: Übergewinnsteuer und Steuererhöhungen.

Energiesicherungsgesetz, MarktsegmentierungEnergiesparbonus, Übergewinnsteuer (Beitrats-Papier), Michael Weber in der FAS zu Steuerhöhungen, Kerninflation

WR1370 The Aging Hypothesis, Übergewinne und Zölle

Mit Rüdiger Bachmann und Christan Bayer.

Darin: Die stetig differenzierbare Nachfragefunktion, John Rawls, eBay, Planwirtschaft, alternde und alte Gesellschaften, Konstanz Seminar, Gauti Eggertsson, Secular StagnationGreat Moderation, New Economy, Spritpreisdeckel, Übergewinnsteuer, Zölle auf Energieimporte.

Schnitzer et al: Does Tax Policy Work When Consumers Have Imperfect Price Information?

Eggertsson et al: Aging, Output Per Capita and Secular Stagnation

Pugsley et al: Demographic Origins of the Startup Deficit

Mehr zum Thema Einkaufskartell und Energiezölle von Georg Zachmann in der Wochendämmerung

WR1359 Inflation, EZB, Energie

Mit Rüdiger Bachmann und Christan Bayer.

Die Inflation ist hoch, die Inflationserwartungen auch, und wir reden darüber, was die EZB dagegen tun kann – und was nicht. Denn es sieht aus, als würde die EZB etwas machen, was sie nicht darf und auch nicht wollen kann: Poltik im Angesicht des Ukraine-Krieges. Außerdem immer noch nicht vom Tisch: Ein Energie-Embargo.

Darin: Great Resignation – Kriwoluzky et al: “ECB Can Lower Fuel and Heating Costs by Increasing Interest Rates but Would Risk Economic Recovery” – Federal Unemployment Reinsurance and Local Labor-Market PoliciesThe Rigidity of Russian Oil Holds the Key to Smart SanctionsRealer Umsatzrückgang der Tankstellen beträgt 11,5%

 

WR1349 Embargo: Modelle, Zölle, Anreize

Mit Rüdiger Bachmann und Christan Bayer.

Wir sprechen nochmal über die Modelle, die die ökonomisichen Folgen eines Energie-Embargos berechnet haben, darüber, wie man überhaupt modelliert, wie Zölle wirken würden und wie die Verbraucher zum Gassparen gebracht werden könnten.

Darin: Gutachten vom Sachverständigenrat, DIW-Modell, Interview mit Georg Zachmann von Bruegel (Paper), Interview mit Christian Bayer (Paper), Guerrieri et.al.: Can Negative Supply Shocks Cause Demand Shortages?

WR1338 Ökonomische Folgen der Russland-Sanktionen

Ende Februar 2022 hat Russland die Ukraine überfallen und große Teile der freien Welt haben mit nie gesehenen ökonomischen und politischen Sanktionen reagiert. Russischen Banken wurde der Zugang zu Swift stark erschwert, wenn nicht unmöglich gemacht, die russische Zentralbank kann nicht mehr auf den größten Teil ihrer Geldreserven zugreifen, Deutschland scheint verstanden zu haben, dass die Bundeswehr verstärkt und die Energiewende schnellstmöglich vorangetrieben werden müssen.

Mit Rüdiger Bachmann und Christan Bayer rede ich darüber, was diese Sanktionen für die heimische und die Weltwirtschaft bedeuten können.

WR1335 An Inflation oder mit Inflation?

Darin eine Hörerfrage zum Produktionspotenzial. Außerdem Inflation, Taylor-Regel, Gaspreise (Dulliens Deckel), Wasserbetteffekt, Mindestlohn, Joan Robinson, Monopson (Produktivität in Ostdeutschland)

Paper:
Dustmann et al: Reallocation Effects of the Minimum Wage
Drechsel-Grau: Macroeconomic and Distributional Effects of Higher Minimum Wages
Bachmann, Bayer et al: Why East Germany has not Converged

WR1308 Inflation, Koalition, Impfaktion

Mit Rüdiger Bachmann und Christan Bayer.

Darin: Kommentar zur letzten SendungHarmonisierter Verbraucherpreisindex, WR1284 Ampel-Ökonomie, Ökonomische Esoterik in der Türkei, der rot-grün-gelbe Koalitionsvertrag, Energie- und Klimafonds, Produktionspotenzial, Totale Faktorprodutivität, Langfristwirkungen der Pandemie (Finanzbeamter rief sich stundenlang selbst an – um Arbeitszeit zu schinden), Impfanreize statt Impfpflicht

Papers:

WR1295 Stimulierung des Konsums

 

Mit Rüdiger Bachmann und Christan Bayer.

Diesmal mit frischen Forschungsergebnissen zum Kinderbonus und zur Mehrwertsteuersenkung. Außerdem mit der Weltwirtschaft, Angebotsschocks, Inflation, der Bundesbank und Stau im Hafen.

Paper: The Coronavirus Stimulus Package: How large is the transfer multiplier?A Temporary VAT Cut as Unconventional Fiscal Policy