WR734 Septemberfotografie

 

Chris war auf den Lofoten (Podcast) – Mamiya 67Olympus Pen F – Shirleycard (NPR-Beitrag, Video: Color film was built for white people) – Camera Gear Destroyed by the Solar Eclipse of 2017

Fragen zu Extendern – EOS 100/200 – Praktica BX20 – Light L16 – Falschentwicklung – Missgeschicke (Foto: Jesus!)

Bilderschau: combyou’ll never walk aloneyou never know what you might find lurking in the shadows

Einreichungen zur Bilderschau bitte hier.

Hörerfragen einreichen? Hier entlang!

WR733a „Eine Stunde History“: Für den Frieden

 

Am 1. Januar 1942 unterzeichneten 26 Staaten die Deklaration der Vereinten Nationen. Ihr Ziel: Ein dauerhaftes System internationaler Sicherheit. (DLFnova)

WR733 Erklärung der Vereinten Nationen

 

Nach dem Scheitern des Völkerbundes einigten sich 26 Staaten im Jahr 1942 darauf, die Vereinten Nationen zu gründen. Matthias von Hellfeld erzählt.

Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 17. September 2017 auf DLF nova.

WR732 Sommer-Rotwein

 

Christoph und ich sitzen zusammen, trinken 2016er Dolcetto D’Alba »Le Querce«, 2016 Post Quercus Tinto, 2015er Il est de nooootre Gamay und reden unter anderem über Weinbau in England.

Details zu den Weinen und eine Bezugsquelle gibt’s wie immer bei Christoph und die nächste Sendung zum Mittrinken kommt am 18. Oktober 2017.

Christoph unterstützen? Hier entlang!

Patreon/Steady vs. SEPA

Unter anderem lebe ich von der Produktion dieser Podcasts hier. Meine Podcastfrittenbude funktioniert so, dass ich meine Produktionen verschenke und die Hörerschaft dazu einlade, mir eine „Spende“ (juristisch ist das eine normale Einnahme) in die Kasse zu werfen, damit das Angebot am Leben bleibt. Neben SEPA oder Paypal gibt es zwei weitere mögliche Wege, das zu tun: die Dienste Patreon und Steady.

Ich sehe zwei Argumente, die aus Produzentensicht für diese Dienste sprechen können. Einerseits stellen Sie eine Paywall zur Verfügung, hinter der zahlende Kunden exklusive Inhalte finden – das gibt es bei mir aber nicht, alle bekommen immer alles. Andererseits bieten sie möglicherweise Netzwerkeffekte, stellen also eine Art Schaufenster dar, in dem Wrint von Menschen entdeckt werden kann, die eigentlich nach etwas anderem gesucht haben, und zu Spendern werden – ich habe aber keine Möglichkeit, nachzuvollziehen ob dieser Effekt tatsächlich eintritt. Außer „Geld einsammeln“ – was natürlich super ist – tun diese Dienste also nichts für mich, sondern schaden mir möglicherweise sogar, weil sie unnötige Kosten erzeugen.

Betrachte ich das Ganze aus Spendersicht und rechne aus (Danke, Tim!), wie viel von dem Geld, das ich in den jeweiligen Hut werfe, auch tatsächlich beim Produzenten ankommt, sehe ich kein einziges Argument mehr für Patreon oder Steady, denn von jedem Euro bekommt der Produzent gerade mal 70ct. Egoistisch formuliert: trotz einer Spendenbereitschaft von 100% erziele ich nur 70% Einkommen.

Was übersehe ich? Warum benutzt ihr lieber Steady oder Patreon anstelle von SEPA?

WR731 Sanitärfetisch

 

Geburtstagsfeier und -geschenke – Literatur: Anarchy Evolution*, Jenseits* – Smartphones (vor allem das iPhone X) – Sonos – Inlandurlaub – Dauercamping – Irlandurlaub – Wählen – Flexaton – Das Wetter

Toby unterstützen? Hier entlang!

WR730 Heliköter

 

Dies ist die letzte Sendung. Darin: Neue Sciencebusters-TermineNeutrinorätselEin Neutrinorätsel wenigerDie WeltformelNeutrinodetektorenBier und StudiumTrumps NASA-DirektorSteampunk-VenusroverMeeresheizungAsteroid FlorenceDer YORP-EffektTop-10 WissenschaftlerWasser im WhiskyZyklen der UngleichheitAmerikanisches ÜbergewichtDepressionsindikator InstagramVerwöhnte WelpenWenig Schlaf macht dickAntidepressiva im FischAlkohol macht kreativStickoxide ruinieren Straßen

Florian unterstützen? Hier entlang!

WR729 Nazis in den USA

 

Die Im Nachgang zum Gewaltausbruch in Charlottesville im August 2017 erzählt Matthias von Hellfeld über Faschismus in den USA.

Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 10. September 2017 auf DLF nova.

WR728 Südländer-Rambazamba

 

Darin: Mikrofone, Halloween, Armbanduhren, Hooklines, Lesezeichen, Wrintmoderatoren, Quoten, Staub, Namensänderungen, Neonlicht, Vorhänge, Hass, Umgangssprache, Zurück in die Zukunft, Teller ablecken, Erwartungen, Flugzeugstarts, Vergangenheit, Heino (Buchtipp: The Germans*, des Pudels Kern, Mails, NPD, Duschen, Protestanten, Nachrichten, Wikipedia-Artikel, die Höflichkeitsfrage – und eine Antwort auf die Frage nach gerappten Nachrichten.

Alexandra unterstützen? Hier entlang!

*Affiliate-Link

WR727 Die Schleyer-Entführung

 

Am 5. September 1977 entführte die „RAF“ den ehemaligen SS-Angehörigen und damaligen Präsidenten der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, Hanns Martin-Schleyer, und erschoss ihn sechs Wochen später. Matthias von Hellfeld erzählt.

Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 3. September 2017 auf DLF nova.