WR1323 Die teilweise deprimierende Sphäre des wissenschaftlichen Humors

Darin: Aschbacher Update (Plagiatsvorwürfe an Raab und Zadic) – Where is Webb?Struthiosaurus austriacus, Reptilfauna der Gosau-Formation in der Neuen Welt bei Wiener-Neustadt (pdf) – Angst vor SpinnenExo-Supermond (Exomonde allgemein) – Erdabkühlung – Alpenpflanzen – Die sieben heißesten Jahre der MessgeschichteAdler 1 – Mikrobe des JahresSpiele und Kultur  – Natur des Jahres: Deutschland und Österreich – Negativ-Verzerrung

Podcast “Das Klima” mit Friederike Otto

Sciencebusters Termine

Florian unterstützen? Hier entlang!

10 Gedanken zu „WR1323 Die teilweise deprimierende Sphäre des wissenschaftlichen Humors

  1. Gesa

    Zu diesem Stefan Weber – macht der das eigentlich nur mit Frauen und deren wissenschaftlichen Arbeiten? Alle vier Namen hier in der Sendung waren die von Politikerinnen, nicht von Politikern. Wenn das so wäre, hätte ich da eine Vermutung, was sein Antrieb sein könnte.

    Antworten
  2. Tarifkenner

    Skorpione sind nicht nur so ähnlich wie Spinnen, sondern sie gehören zur Klasse der Spinnentiere. Das mit Abstand für den Menschen gefährlichste in Deutschland frei lebende Tier gehört übrigens ebenfalls zu dieser Klasse, nämlich die Zecke.

    Antworten
  3. hilti

    Danke Holgi für den Hinweis aufs “Deployment” der Spiegel. das wusste ich noch nicht und jetzt hab ich wieder was gelernt. Und vor allem hab ich wieder das Gefühl in der Zukunft zu leben. Webb ist toll.

    Auf den einzelnen Spiegeln war keine Abdeckung drauf sondern die waren quasi in Parkposition ganz nach hinten gefahern wo sie von Klammern gehalten wurden. Das Ganze, um Beschädigungen beim Start zu vermeiden wo Raketen ziehmlich vibrieren. Jetzt werden die Spiegel soweit nach vorn gefahren dass die Klammern nicht mehr im Weg sind und sie sich frei bewegen können.

    Blog Post bei der NASA dazu: https://blogs.nasa.gov/webb/2022/01/13/mirror-mirroron-its-way/

    Antworten
  4. Johannes

    Ich finde es sehr gut, wie sehr Holgi die Biotechnologie feiert! Genau dieses Moment des “Aaaach… das kann man mit Hefe auch machen?” hat much zum Biochemie Studium gebracht 😀

    Antworten
  5. Gaby

    Ein eigener “Österreich-Podcast” gefällig? Wer sich für die Abgründe der österreichischen Innenpolitik interessiert, dem sei der Podcast “Inside Austria” empfohlen, eine Co-Produktion von Standard und Spiegel.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Johannes Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.