WR1080 Doktor Wrintheit 2020 Volumen Zwo

 

Darin: Horror vor der Zukunft – Ein schlechter Ruf – Intime Stellen – Die Pille – Verliebtheit – Der Ohrring – Der Diebstahl – Der Sinn des Lebens – Mein letzter Wille – Haarwuchsmittel – Hehlerei

Alexandra unterstützen? Hier entlang!

22 Gedanken zu „WR1080 Doktor Wrintheit 2020 Volumen Zwo

  1. PP

    Danke für dieses wieder mal großartiges Amüsement. Respekt an Alexandra für ihre ‘Eierstöcke of steel’-Aktion mit dem Hass Graffiti :o)
    Bei den Werbeanzeigen in Magazinen habt ihr Penissex und Werwolf Masken vergessen. Gabs immer in der TV Hören und Sehen.

    Klauen war wirklich krass damals. Hab auch Anfang der 90er einige Male Süssigkeiten im Rewe mitgehen lassen und kam mir tierisch cool vor *facepalm*.

    Freu mich schon auf die nächste Wrindheit
    Alles Liebe
    Peter

    Antworten
    1. Daniel

      Klauen war bei uns damals auch groß in Mode. Ich hab’s nie gemacht weil ich so panische Angst davor hatte erwischt zu werden. Wer bei mir in der Klasse am meisten geklaut hat, war ein Junge aus einer der mit Abstand wohlhabendsten Familien der Stadt. Glaube heute auch, der hat das gemacht, weil ihn eigentlich niemand wirklich mochte.

    2. David

      >Bei den Werbeanzeigen in Magazinen habt ihr Penissex und Werwolf Masken vergessen.
      >Gabs immer in der TV Hören und Sehen.

      Man kann ja drüber lachen, aber genau wie Penis-Enlargementmails und Viagra-Spam… den gibt es nur, weil eine kleine “Zielgruppe” drauf reinfällt und da was bestellt. Bei eMail-Spam ist es wahrscheinlich noch lukrativer, weil die Kosten quasi nicht vorhanden sind, aber eine Mini-Werbeanzeige auf 1/20tel Seite in einem Groschen-Magazin mit einer Auflage von 10.000 war sicher auch für ein paar Mark zu haben….

  2. PP

    Nochwas. Das jahrelange wrrrrrrrrrrriiiiiiiiinnnnnnnntttttttt aus dem Intro hat sich in meinem Kopf so eingebrannt dass ich es immer noch höre. :o)

    Antworten
  3. Anna

    Zur Pillen-Thematik:
    Das Absetzen der Pille führt nicht zur Periode sondern zu einer Auslassungsblutung. DIese ist zwar nicht notwenig, allerdings bleibt der Verhütungsschutz bestehen und man kann damit durchaus Geld sparen (die Pille muss ab 20 Jahren selbst bezahlt werden). Außerdem kann man überprüfen ob man schwanger wurde oder nicht. Das ist natürlich optional und jede Frau sollte für sich selbst frei entscheiden können was sie möchte. In meiner perfekten Welt würden alle Verhütungsmethoden sowieso von der Kasse bezahlt. Aber irgendwie ernte ich für diese Forderung immer Hass von Männern. ^^

    Zu den Hautpflegeprodukten: Es ist mal wieder nicht so einfach. Es gibt durchaus Wirkstoffe die sinnvoll sind. zB Niacinamid, Salicylsäure, Hyaluron, Panthenol… Man muss sich aber auskennen und hinten auf die Packung schauen. Dr. Hauschka enthält vor allem Alkohol und ätherische Öle, die stark reizend sein können und in Hautpflege eigentlich nichts zu suchen haben. So ist es auch oft bei diesen Masken – toller Duft durch ätherische Öle, billige Inhaltsstoffe wie Silikone, die nur die Haut verschließen und nicht selbst pflegen… Sinnvolle Inhaltsstoffe meist nur in minimalen Konzentrationen. Es ist schwierig. Ich würde aber nicht sagen, dass das alles nicht bringt. Die meisten Sachen sind schlecht formuliert, aber es gibt mittlerweile sehr gute, wissenschaftliche fundierte Pflege.
    Und Sonnencreme nicht vergessen!

    Antworten
  4. flachslachs

    Ich komme aus einer recht armen Familie und habe immer eingetrichtert bekommen, geklaut wird nicht. Ich glaube, das wäre tatsächlich eine der schlimmsten Sachen gewesen, die ich meinen Eltern hätte antun können. Und tatsächlich waren diejenigen, die ich kannte und die klauten, eher besser bis gut gestellte Kinder, gerne übrigens Einzelkinder, die tendenziell eher verwöhnt waren. Da hatte das klauen einen anderen Hintergrund. Würde mich interessieren, ob diese Beobachtung belastbar ist.

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Zumindest was meine Peergroup angeht, deckt sich das mit meiner Erfahrung. Eher Einzelkinder und eher besser gestellt (wobei das bei uns damals irgendwie alle waren).

    2. PP

      Kann ich so nicht bestätigen. Bin Arbeiterkind ‘ausm Wohnblock’ und hab eine Schwester :o)
      Bei mir hatte es zum einen mit Rebellion zu tun und zum anderen mit ‘coolness’ Faktor vor ‘meinen Jungs’ (die teilweise andere Sachen machten als Schokolade ausm Supermarkt klauen). Schiss erwischt zu werden hatte ich natürlich trotzdem.
      Heute bei den Kameras unvorstellbar. Wobei ich neulich (also so vor 2 oder 3 Monaten) im dm war als gerade einer rauslaufen wollte. Er wurde festgehalten. Da hab ich mir auch nur gedacht ‘Was für ein Trottel. Im dm! wo in jedem! Gang total auffällig 4 oder 5 Kameras an der Decke hängen’. Versteh ich nicht.

  5. Peter

    Ich finde ja lustig, wie Holgi erst den Überfeministen gibt, um ein paar Minuten später über dicke Mädchen herzuziehen.
    Davon abgesehen ist die Wrintheit der Podcast, der mit in Corona-Zeiten die beste Laune macht. Danke!

    Antworten
  6. Hannes

    Die Bravo-Fragen beantworten sich die Mädchen selbst unter anderem im Forum von Kleiderkreisel. Hab mir mit meiner Mitbewohnerin mal einen lustigen Abend damit gemacht.

    Antworten
  7. Flori

    Alter, Ihr müsst ein NSFW hinter die Wrintheit-Folgen packen – keine 10 Minuten in der Folge und mir drückt’s vor Lachen das Deospray aus den Augen raus (Axe Nuttendiesel).

    Sehr geil! Danke dafür!

    Antworten
    1. mirko

      > Axe Nuttendiesel

      auch eine gute Methode die Leute zum physical distancing zu zwingen 😉

  8. Stefan

    Zur Abtreibungsthematik, in erster Näherung bin ich komplett bei Holgi „was Leiter der Kerl für einen Anspruch daraus ab das er ihrgendwo rein gespritzt hat“(aus dem Gedächtnis zitiert, nicht wörtlich)

    Ein Problem ergibt sich dabei aus Sicht der Gleichbehandlung und zwar daraus das die Frau Ansprüche aus dem erzeugten Kind gegenüber dem Mann gelten machen kann und zwar dadurch das durch das Kind ein Unterhaltsanspruch von ihr gegenüber dem Mann entsteht (für einen Teil der Schwangerschaft) und nach der Entbindung für bis zu drei Jahre.
    Zusätzlich hat das Kind Ansprüche gegen Seinem Erzeuger in Form von Umgang, Unterhalt und Pflichtteil im Erbrecht.
    Daher brauchen wir eine rechtliche Regelung in der Männer die Option haben eine Vaterschaft abzulehnen. Vermutlich am besten mit einer fristlösung ähnlich wie die bei Kuckuckskindern(wenn der eingetragene Vater erfährt das er nicht der Biologische Vater des Kindes ist hat er 6 Monate Frist die Vaterschaft anerkennen zu lassen, wenn er es nicht macht bleibt er rechtlich Unbegrenzt der Vater) Allerdings vermutlich mit einer kürzeren Frist (evt 6 -8Wochen analog zur Frist die eine Frau durchschnittlich zwischen der Erkenntnis hat das sie schwanger ist und dem spätest möglichen Abtreibungszeitpunkt) und einem Pflicht Beratungstermin bei profamilia.

    Und bis es so eine Lösung gibt halte ich es für moralisch geboten das eine Frau, ehe sie sich dazu entschießt Eine ungeplante Schwangerschaft fortzuführen, wenigstens einmal mit dem Zeugungspartner darüber spricht, den der Schwangerschaftsabbruch geht wirklich nur sie etwas an, ein Kind zu bekommen auch den Vater.

    Antworten
  9. Eule

    “Daher brauchen wir eine rechtliche Regelung in der Männer die Option haben eine Vaterschaft abzulehnen. Vermutlich am besten mit einer fristlösung ähnlich wie die bei Kuckuckskindern(wenn der eingetragene Vater erfährt das er nicht der Biologische Vater des Kindes ist”

    Aber das ist doch das Gegenteil! Bei den “Kuckuckskindern” wird die juristische der biologischen Realität angepasst. Bei deiner Forderung soll aber die biologische Realität plötzlich juristisch außer Kraft gesetzt werden.

    Außerdem: Selbstverständlich betrifft die Frage eines Schwangerschaftsabbruchs zwei Menschen, nämlich die Frau und das (werdende) Kind. Mit der Entscheidung, für die es sorum und sorum viele Gründe geben kann, leben muss aber dann in erster Linie die Frau, also ist das allein ihre.

    Antworten
  10. Tim

    Nur zur Information: Interessanterweise gab es einen deutschen Anarchisten und Anarchosyndikalisten namens Rudolf Rocker, über dessen Namen ihr euch in der Sendung amüsiert.

    Außerdem freue ich mich sehr, dass ihr wieder Doktor Wrintheit-Folgen aufnimmt. Bitte macht das auch weiterhin.

    Anarchische Grüße,Tim

    Antworten
  11. Marc

    Liebe Alexandra,

    Du kennst Deine Oma natürlich am Besten. Mir ist nur zu Ihrer heftigen Reaktion eingefallen, dass Menschen mit Demenz sehr stark davon gestresst werden können, wenn Sie beim Erkennen des Gesichtes Probleme haben. So ne Brille ist da natürlich nicht unbedingt hilfreich. Vielleicht könnte das ja noch ne zusätzliche Erklärung sein.

    Antworten
  12. Mario

    Hallo,

    ein paar Gedanken meinerseits:

    Jenen, die sich über kreidewerfende Lehrer brüskieren, schlage ich vor, sich selbst einige Jahre als Lehrkraft zu betätigen.

    Die Verwechselung von “Bezugsperson zum geistigen Austausch” und “Bezugsperson zum Schmusen” scheint auch heute noch üblich zu sein.
    Hat vermutlich etwas mit dem Selbstwertgefühl zu tun.
    Es gibt da durchaus Menschen, die sich nicht nach jemandem zum Schmusen sehnen, wenn sie regelmäßig geistigen Austausch erfahren.
    Dabei kann es auch der Beruf sein, der sie erfüllt.
    Bricht dieser Pfeiler weg, dann benötigen sie eine Bezugsperson.
    Insoweit sollte jeder darüber nachdenken, auf wie vielen Pfeilern sein Leben baut.
    Danach kann er entscheiden, wie stabil sein “Konstrukt” ist.

    Würde man heute noch seine Kinder so anbrüllen?

    Kommt auf die soziale Schicht an, ab wann das passiert und welchen Grund es dafür braucht.
    Und auf den Charakter.

    Wozu ich lebe frage ich mich seit über 18 Jahren.
    Für Frau/Freundin sehr wahrscheinlich nicht.
    Wahrscheinlich ist genau das das Schicksal der Lebewesen, die es zu einer gewissen Menge an Verstand gebracht haben.
    Ein Schwein (oder Hund) stellt sich solche Fragen eher nicht.

    Das mit dem Filme schauen funktioniert bei mir nicht.
    Filme waren für mich schon seit ich denken kann Filme.
    Also quasi ab 10..12 Jahre.
    Und, wenn es keine Doku war, nicht von Interesse.

    Mädchen mit Brille und die Gebrechen:
    Könnte mit der Genetik zu tun haben. Gerade die Sache mit den Gebrechen.

    Ich als Brillenträger setze meine optische Korrekturbrille auf.
    “Optische Korrekturbrille” betone ich hier, da ich Menschen kenne, die eine Brille wirklich nur als Accessoir tragen.
    Die können dann jeden Tag eine andere Brille anziehen. Passend zum Rest der Kleidung.
    Und selbst bei letzterem habe ich keine große Auswahl.
    Reicht doch so 😉

    @Anna: “In meiner perfekten Welt würden alle Verhütungsmethoden sowieso von der Kasse bezahlt. Aber irgendwie ernte ich für diese Forderung immer Hass von Männern. ^^” Das verstehe ich nicht.

    Viele Grüße

    Mario

    Antworten
  13. Ramin

    Ich hab 2016 Abi gemacht und kreidewerfende Lehrer noch miterlebt. Und das war keiner vom alten Schlag, der war Anfang dreißig zu dem Zeitpunkt

    Antworten
  14. NGC-Ollie

    Zu der Frage mit dem Haarwuchsmittel: Da ich nicht wusste, wie sich Bart- und Kopfhaare unterscheiden habe ich der Artikel in der Wikipedia gelesen und kann den Absatz unter Haarwuchs nur empfehlen:https://de.wikipedia.org/wiki/Haar#HaarwachstumTL;DR: Durchschnittlich 15cm pro Jahr, aber die Haare werden gar nicht so alt: 2-6 Jahre, je nach Geschlecht und Alter. Länger als 90cm sind also die Ausnahme, die meisten fallen vorher aus. Holgi und ich werden also bis zum Lebensende keine „Long hair Models“ mehr, egal, wie lange wir warten…

    Antworten
  15. Wulf

    Die Stigmatisierung von Tatoos zumindest in Korea nimmt ab , man sieht auch in Seoul immer mehr Leute mit Tatoos. Einer meiner koreanischen Kollegen zeigte uns während einer durchzechten Nacht stolz sein Tatoo: Da stand in hebräischen Buchstaben: “Ich liebe meine Frau” (zumindest hofft er dass 😉 ). Er hat übrigens genau so viel Bezug zu Israel und zur jüdischen Kultur wie Lieschen Müller mit ihrem asiatischen Tatoo zu Japan oder China….

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Peter Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.