WR1036 Die Prohibition

 

Vor 100 Jahren gab es in den USA offiziell keinen Alkohol zu trinken. Matthias von Hellfeld erzählt.

Hier: diverse Podcastfestivals

Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 20. Januar 2020 auf DLFnova.

5 Gedanken zu „WR1036 Die Prohibition

    1. holgi Beitragsautor

      Achja, genau! Mehr hätte ich auch nicht gefunden (höchsten noch nen Affilitae-Link zum Buch) 🙂

  1. Anja

    Da wurde ja sehr auf irische Einwanderer als Träger der Prohibition fokussiert. Meines Wissens (und eine kurze Google-Suche ergab nichts Gegenteiliges) waren die Prohibition und generell das Temperenzlertum ein Projekt protestantischer Sekten, z.B. der Methodisten, die eine Ethik des innerweltlichen Verzichts predigten. Katholische Einwanderer-Milieus, insbesondere Italiener und eben allen voran: Iren, wurden gerade als Beispiel für besonders lasterhaft-trunksüchtigen Lebenswandel präsentiert. Hat sich Matthias Hellfeld hier geirrt oder verlesen? Ist ihm ein kölscher (und damit auch irgendwie verständlicher) anti-katholischer Affekt dazwischengeraten?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.