WR756 Boko Haram

 

Seit über zehn Jahren wütet die Terrorgruppe „Boko Haram“ in und aus Nigeria. Matthias von Hellfeld erzählt.

Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 26. November 2017 auf DLF nova.

9 Gedanken zu „WR756 Boko Haram

  1. Marco

    Ich finde den Begriff „Gottesstaat“ nicht passend. Menschen benutzen Gott um ihren eigenen Machtanspruch zu legitimieren. Das ist nichts anderes als ein autokratischer/didaktorischer Staat.

    Antworten
    1. Theo

      Du willst also, dass man sich die Sprache derer nicht zur eigenen Macht, so wie Daesh statt ISIS, richtig?

  2. Erwin

    Sowas macht mich einfach immer wieder fassungslos. Ich kenne die Videos von solchen barbarischen Hinrichtungen. In was für einer Welt leben wir hier eigentlich. Was ist da schief gelaufen, das Menschen sich gegenseitig sowas antun. Und dann gibts in jedem Land Schwachmaten, welche Flüchtlinge nicht aufnehmen wollen. Denen sollte man mal son Wochenendtrip in son Gebiet spendieren. Aber dann wäre man wohl genauso unmenschlich 🙁

    Vielleicht erleben wir es ja noch, das die Welt ein friedlicher Ort wird. Aber für die nächsten Jahrzehnte seh ich da leider schwarz. Der Mensch ist noch nicht reif für die nächste Entwicklungsstufe (hier spricht der science fiction fan aus mir heraus; Perry Rhodan 😉

    Antworten
    1. Gökhan Özalp

      was schief gelaufen ist einfach. Der Westen bombardiert den mittleren Osten und beutet Afrika aus. Die werden sauer und rächen sich auf die Art die ihnen übrig bleibt. Ein ehemaliger Mitschüler schrieb sich mit 20 in die Fremdenlegion ein und später traf ich ihn wieder und als er die Geschichten erzählt die er erlebt hat, bekamen wir Gänsehaut vor Schock.
      Erst neulich habe ich durch einen Zufall entdeckt, dass sogar die ISIS einen professionellen Podcast produzieren und auch mit Patreon finanzieren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.