Archiv für den Monat: Oktober 2012

WR119 Ordnung muss sein! (Realitätsabgleich)

Heute mit Einbrüchen, Filmfirmen, Rache, alten, nackten Menschen und mehr.

Ohne Toby ginge es nicht. Wer was in seinen Kligelbeutel werfen will, kann das hier tun.

WR117 Die Wrintheit: Flowbee

Diesmal mit den schlimmsten Verbindungsproblemen, die die Wrintheit jemals hatte, Feiern im Alter, Reisen mit Dr. Who, Musik, Sprechen, Polygamie, wütend machenden Filmen, Witzen, der Folmel 1, Kant, Lehrern, dem Bösen, Geldbörsen, Kopfhörer und -kabeln, der Wrintheit, Armbanduhren, Zeitreisen, Salz und vielem mehr (Danke, @kaeffchen_heinz, @gurkitier, @Quimoniz, @EvitaBley und johannes_k!)

Ohne Nicolas ginge es nicht. Wer spenden mag, kann das hier tun.

Das Feedfülle-Problem

Ich habe ein Problem, das ich – ehrlich gesagt – selbst nichtmal wirklich verstehe. Ich würde im Sammelfeed gerne alle Wrint-Folgen vorhalten, weil ich oft gefragt werde, wo denn alte Folgen zu laden seien. Wenn ich den Feed entsprechend erweitere, läuft irgendwann irgendwas voll und hört auf, zu funktionieren, so das ich ihn momentan nur auf „die letzten 30 Folgen“ stehen habe.

Weiß irgendwer von euch, wie ich das, vermutlich nur unzureichend beschriebene, Problem lösen kann?

WR116 Realitätsabgleich: Chemienobelpreis für Helmut Kohl

Heute mit: Neoliberalismus im Kreisverkehr, Wichteln, Arbeit, Soncial Networks und Fernsehen. Details hier (Danke, @Quimoniz, @gurkitier, @kaeffchen_heinz und @hypergrip!)

Ohne Toby ginge es nicht. Sein Klingelbeutel geht hier herum.

WR115 Holger ruft an: Bei Sina (manomama) Trinkwalder

Sina hat ein ökosoziales Bekleidungsunternehmen gegründet. Es heisst manomama und eigentlich habt ihr eine ausführlichere Einleitung verdient, aber ich hab meine Notizen zuhause vergessen.

WR114 Die Wrintheit: Mach das weg, Dexter!

Heute mit Wein, Unterwasserrugby, Podcasting, Schals, James Bond, Fisch, Schwerkraft, Ratschlägen, Fernsehen, Fleisch, guten Ratschlägen, einem Witz zum Ausstieg und reichlich mehr (Danke @Quimoniz, @Cyzicos, @evitabley, @gurkitier und @ro__oot!), inklusive der Erkenntnis, dass Massentierhaltung selbst dann scheiße ist, wenn einem die Tiere egal sind.

Falls ihr Mädchen seid, oder Typen, die wie Mädchen klingen, oder Typen, die gerade wirklich im Stimmbruch sind, seid ihr eingeladen, unseren Erklärtext vorzulesen und per Mail zu schicken, auf dass ich jeweils eine neue Version als Anmoderation einbauen kann. Er lautet:

„Hier ist eine völlig neue Ausgabe einer völlig neuartigen, reaktionären Unterhaltungsmatinee für mehr Wachstum und mit Moral, die fast alle Fragen wrintheitsgemäß, jedoch garantiert nicht zeitnah beantwortet. Hier ist die Wrintheit – mit Nicolas Semak und Holger Klein.“

Ohne Nicolas ginge es nicht. Seit Spendenglas steht hier.

WR113 Lauers Büro jagt Dr. No

Heute mit Hermes Phettberg (Alles Gute zum Geburtstag!), einem NSU-Skandal, einer magischen Geldvermehrung, dem BER-Untersuchungsausschuss, Medienauftritte, der Piratenpartei, Brünhild und noch mehr so Sachen.

WR112 Realitätsabgleich: Aussenrum für die Freiheit

Heute mit Helmut, Peer, Angela, dem Mond, Dirk, der Rente, dem Radio und mehr (Danke, @Quimoniz, @kaeffchen_heinz, @gurkitier und @stormitux!)

Ohne Toby ginge es nicht. Sein Kligelbeutel geht hier umher.

WR111 Holger ruft schonwieder bei Simone in Kampala an

Dieselbe Simone aus WR58 meinte, sie hätte wieder ein paar interessante Dinge erlebt. Und da habe ich mal wieder in Uganda angerufen. Nebenan im Kongo eskaliert der Bürgerkrieg und Simone hat die Rebellen besucht. Über ihre Erlebnisse schreibt sie übrigens auch in der taz.

Bitte entschuldigt die schlechte Tonqualität.