WR1252 Mehr Naturwein aus Georgien

 

Zum ersten Mal seit Bestehen der Wein-Flaschen sitzen Christoph und ich uns zur Aufnahme physisch gegenüber und finden, dass man hört, wie ungewohnt es für uns ist.
Aber sonst bleibt alles gleich: Wir trinken (diesmal 2019er Tetri Kamuri-Tsolikouri von Iberieli, 2019er Chinuri von Samtavisi Marani und 2019er Otskhanuri Sapere Rosé von Gvantsa’s Wine) und plaudern über dies und das.

Details und eine Bezugsquelle gibt’s bei Christoph und die nächste Live-Sendung gibt’s am 18. August 2021 ab 20:30 Uhr.

5 Gedanken zu „WR1252 Mehr Naturwein aus Georgien

  1. Mägges

    Den Monkey 47 fanden wir hier auch ganz toll (sind ja auch Schwarzwälder).
    Dann fanden wir ihn aber plötzlich auch nicht mehr so lecker.
    Ob das wohl in der damaligen Übernahme durch Pernod Ricard begründet ist …. wer weiss ..

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.