WR1227 Sophie Scholl

 

Am 9. Mai 1921 wurde Sophie Scholl geboren. Matthias von Hellfeld erzählt.

Buchtipp: Saul K. Padover “Lügendetektor – Vernehmungen im besiegten Deutschland“*

Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 3. Mai 2021 auf DLFnova.

*Affiliate-Link: Wer über diesen Link Amazon betritt, lässt mir bei allen Käufen der Session eine Provision zukommen.

3 Gedanken zu „WR1227 Sophie Scholl

  1. Njorg

    Danke für diese sehr gute Ausgabe. Ich finde auch, dass bei den Erinnerungen an Widerstandskämpfer:innen oft zu wenig darauf eingegangen wird, wie sehr die Leute sich in einem Indoktrinationssystem befanden, von dem sie zunächst auch selbst ein Teil waren.

    Spannend find ich das bei Leuten wie Bonhoeffer oder Martin Niemöller, die eigentlich von Haus aus prädestiniert waren, in den Widerstand zu gehen, dennoch zunächst große Schwierigkeiten damit hatten, diesen Schritt zu gehen, weil sie mit der evangelischen 2-Reiche-Lehre und ihrem bürgerlichen Abstand zu sozialdemokratischen oder gar sozialistischen Kreisen eher in ein Lager gehörten, dass es gewohnt war, sich weitestgehend mit dem Staat zu identifizieren und auch nur selten kritisch gegenüber der Rolle der Deutschen im 1. Weltkrieg war. Man stelle sich das mal vor: Niemöller als Hitlers Privatgefangener hat noch aus dem KZ heraus (wo er extrem privilegiert inhaftiert war) beantragt, man möge ihn an die Front gehen lassen, weil es seine Vaterlandspflicht sei, Deutschland im Krieg zu unterstützen.
    Und wer weiß: hätten die Nazis nicht so sehr versucht die evangelische Kirche gleichzuschalten (was ihnen weitestgehend gelungen ist), dann wäre dieser Zweig des Widerstandes wahrscheinlich gar nicht erst zustandegekommen.

    Antworten
  2. Roland Gager

    Ich würde gerne mehr über den erwähnten “Club der Unheimlichen” in Magdeburg erfahren. Können Sie mir dazu Literatur empfehlen?

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.