WR1048 Völkermord an den Armeniern

 

1915 beginnt der Völkermord an der Armeniern. Matthias von Hellfeld erzählt.

Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 2. März 2020 auf DLFnova.

5 Gedanken zu „WR1048 Völkermord an den Armeniern

    1. Matthias von Hellfeld

      weil dort ein entsprechendes Gericht sitzt und weil es darauf spezialisierte amerikanische Anwälte gibt, die in New York ansässig sind.

  1. Tarifkenner

    Vielen Dank für die interessante Sendung. 2 Anmerkungen:
    Herodots Geburtsjahr wird mit “um 490 v.Chr.” angegeben, manchmal auch mit “kurz vor 480 v.Chr.”. Er lebte also im fünften vorchristlichen Jahrhundert, nicht im siebten. Vielleicht liegt eine Verwechselung mit Hesiod vor, der lebte tatsächlich im 7. Jh. v. Chr.
    Was man noch über Armenien wissen könnte: Armenien hat als erstes Land das Christentum als Staatsreligion eingeführt. Man nennt die Staatskirche normalerweise Armenisch-Apostolische Kirche. Obwohl die Armenisch-Apostolische Kirche und andere Kirchen auch manchmal als “orientalisch-orthodoxe Kirchen” zusammengefasst werden, stehen diese nicht mit den russisch-, griechisch-, serbisch-(usw) orthodoxen Kirchen in Gemeinschaft. Die Armenisch Apostolische Kirche hat sich schon 451 von der Reichskirche getrennt also rund 600 Jahre vor dem Großen Schisma zwischen Katholiken und Orthodoxen. Dennoch reichte der gemeinsame christliche Glaube offensichtlich aus, um sich gegenseitig gegen die Muslime zu unterstützen.

    Antworten
    1. Norbert

      Um die Größe des Gebietes zu verdeutlichen, in dem die Armenier (neben vielen anderen Völkern) siedelten, sei noch das zwischen dem 11. und 14. Jh existierende Königreich Kleinarmenien von Kilikien erwähnt, das sich entlang der heutigen türkischen Mittelmeerküste erstreckte, gegenüber von Zypern (https://en.wikipedia.org/wiki/Armenian_Kingdom_of_Cilicia). Auf dieser Karte von 1896 ist dieser Staates noch als dunkelblauer Fleck im Südwesten, mit dem darunter liegenden etwas heller gehaltenen Küstenstreifen zu erahnen: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/16/Armenian_population_map_1896.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.