WR964 Toby Sawyer und der Treckermäher von Kakenstorf

 

Darin: Schlechte Hotels – Ostseeurlauber – Cottbuser Ostsee – Microcamper – Rasenmäher – Dinkelsbühl – Sauerteig – Social Media – Fotografie (Leuchtende Wolken) – Das Wetter

Toby unterstützen? Hier entlang!

In dieser Sendung hat Holgi in ein Sennheiser MK4 gesprochen*

(*Affiliate-Link: Wer über diesen Link Amazon betritt, lässt mir bei allen Käufen der Session eine Provision zukommen.)

35 Gedanken zu „WR964 Toby Sawyer und der Treckermäher von Kakenstorf

  1. NGV-Ollie

    Für die Familie haben wir uns einen Nissan NV200 gekauft und ein kinderloser Cousin hat sich den später angesehen. Wenige Monate später hatte er auch einen als Jahreswagen und ebenfalls so eine Campingerweiterung inklusive selbstgenähten Gardinen und Heckklappenzelt. Ich hab ihn gefragt, warum nun ein NV200, da meinte er, dass ein VW Bus Ausbau so viel kostet wie ein NV200-Ausbau inklusive Auto.

    Wer wie Holgi seinen Traum leben will und nicht unbedingt die VW-Apothekenpreise zahlen kann oder will, dafür aber viel Platz für lange Zeit (Japaner halten i.d.R. doppelt so lang wie deutsche Marken)gebrauchen kann, sollte hier zugreifen. Wir haben den Benziner und wollen demnächst auf Elektro umsteigen.

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Ja, den NV finde ich auch attraktiv. Was hat der denn für Innenmaße?

      Aber am liebsten hätte ich nen Nugget <3

    2. NGC-Ollie

      Die genauen Maße kann ich nicht sagen ,durch die Kindersitze kann ich aktuell nicht umklappen. Ein Ikea Pax mit 2,30 Länge geht rein, wenn der Beifahrer nach vorne gerutscht ist, 2Meter sollten drin sein. Die zweite Reihe wird wohl irgendwie nur mit den Lehnen weggeklappt.
      Breite kann ich auch nicht beantworten, wir haben den 7-Sitzer, über den Radkästen sind die geklappt. Aber ich warte noch auf Antwort vom Cousin, ich meine mich zu erinnern ,dass er eine 2×1,40m Matratze hat und einen 30 Liter Wassertank (kein Gewähr). Sobald ich Informationen habe, melde ich mich hier, evtl. mit Link

    3. NGC-Ollie

      Cousin hat eine Box, die heißt QUQUQ. Freunde von ihm konnten auch Vanessa oder campal aus UK empfehlen.

    4. Spasstourer

      Hallo in die Runde. Zum Thema Camper sind wir seit 10 Jahren auf der Suche nach dem passenden Fahrzeug. Bis vor 3 Jahren gab es nichts was unseren Wunsch nach einem Camper der kein 3. Wagen ist und im Winter in der Garage steht. Der bezahlbar, Altagstauglich und flexibel genug ist. Nun haben wir dieses Jahr unseren Wohnwagen und den 2. Wagen in Rente geschickt und einen CAMPSTER gekauft. Der Pössl Campster ist 5m lang x 2m hoch. Hat 2 Schiebetüren, einen herrausnehmbare Küche mit der man draußen Kochen kann oder die den Rest des Jahres in der Garage steht um dann den Campster mit max 7 Sitzen als Bus oder Transporter weiter nutzen kann. Mit drinn ist dann weiterhin die Dieselheizung, der Kühlschrank Schrank und Dachzelt. In der Disziplin flexibles Alltagstaugliches Auto kommt da keiner mit. Kein NV, kein Nugget, kein California. Preise gehen da neu bei ca. 40 000€, also keine VW Apotheken Preise.
      Also wir sind eine 4 Köpfige Familie und sind Urlaubstechnisch endlich da angekommen wo wir schon immer hin wollten, schnell und flexibel unsere Urlaubsziele erreichen.

    5. holgi Beitragsautor

      Jau, den finde ich auch sehr toll – aber bei dem wäre mir am Ende das obere Bett zu schmal.

  2. Uwe

    Ich gehe lieber heute in den Puff als mit 65… Gesagt getan: Wir haben einen T5 mit Campingausbau. Du hast mit dem Caddy alles richtig gemacht.
    Erlaube Dir mal den Spaß und fahre zu einem ‘Vanlife Treffen’ da trifft Du die Leute die nicht bei Instagram posen!
    Allzeit gute Fahrt und immer genug Strasse unter den Reifen!

    Gruß

    Antworten
    1. Titus von Unhold

      Waaas? Doch,die sind alle bei Instagram und/oder YouTube. Busbastlerbasecamp, Dachzeltnomaden, die Vanlüstlinge, etc… Es ist ganz, ganz schlimm! :*D

  3. telroth

    Der Klassiker zum Thema Brotbacken:
    Hobbythek – Brot einmal nicht vom Bäcker
    https://www.youtube.com/watch?v=itaRwg2Xiek

    Die kleinen “Film-Dinger” im 35 mm Format heißen übrigens Patronen… 😉

    Der Grund warum sowohl Bayern als auch Baden-Würtemberg immer als letzte Sommerferien haben, liegt daran, dass diese Zeit in die Erntezeit fällt und die Kinder bei der Ernte helfen mussten.

    Antworten
    1. telroth

      Hab damals das Schinkenbrot mit Sauerteig gemacht. War im wahrsten Sinne des Wortes Kinder-leicht… 😉

    1. Boris

      Ohne nochmal nachzuhoeren, bin mir sicher dass “Brot backen in Perfektion mit Sauerteig” (ISBN 3954531399) genannt wurde. Der Unterschied ist, dass das eine nur Hefe-Brote hat, waehrend das andere Sauerteig (und ein paar kombinierte Hefe+Sauerteig Brote) hat. Habe selber mit dem Hefe-Buch angefangen, das auch zuerst rausgekommen ist. Ist letztlich Geschmacksache, aber persoenlich backe ich fast nur noch aus dem Sauerteig-Buch seitdem ich einmal damit angefangen habe.

  4. Thorsten

    Holgi, herzliche Einladung zum Rasentrecker-Fahren, Mähroboter-Beobachten oder zur Not Ponyreiten an die dänische Grenze. Vielleicht wenn der Caddy den Weg nach Skandinavien einschlägt…

    Antworten
  5. Martino

    “70% aller Autofahrer glauben, dass die StVO für sie nicht gilt.”
    Mit Blick auf die Durchsetzung würde ich diesen 70% sofort recht geben.

    Antworten
    1. Martino

      Geschwindigkeitsverstöße werden nur in extrem wenigen Fällen verfolgt bzw. geahndet; für die anderen erwähnten Verstöße (Abstand) ist es vermutlich noch schlimmer – vor allem außerhalb von Autobahnen. Das geht so weit, dass Bekannte schon meinten, sie hätten gerne eine Flatrate für Geschwindigkeitsverstöße.
      Ich wohne in einer 30er-Zone. Daran hält sich fast niemand. Geblitzt wird jeden Mittwoch Morgen in der gleichen Straße an der gleichen Stelle aus dem gleichen weißen Skoda. Werden trotzdem noch genug Leute erwischt.

    2. Titus von Unhold

      Ein Bekannter von mir ist Verkehrspolizist und der macht nix anderes als auf der BAB zu blitzen und Abstandskontrollen von der Brücke. Daher kenne ich folgende Zahlen: Geblitzt wird (hier bei uns!) ab 16 vorwerfbaren Km/h und Abstandsunterschreitungen erst bei 4/10 oder weniger verfolgt. Zu schnell sind meistens rund sechs Prozent aller Fahrzeuge, wovon zwar fast alle in den Punkten landen, aber keine 10 Prozent im Anzeigenbereich mit Fahrverbot. Bei den Abstandskontrollen hingegen sind deutlich mehr als ein Drittel dabei, in den Ferien sind oft nur ein Drittel nicht dabei…

  6. Stephan

    Mir war das schon immer ein bisschen suspekt, dass Toby, was Job, Familie und Musikinstrument angeht, quasi ich in älter ist. Jetzt weiß ich, dass auch seine Frau heißt wie meine. ¯\_(ツ)_/¯

    Antworten
  7. Mario

    Hallo,

    “Es fühlt sich trotzdem sehr nach Midlife-Crisis an.”
    Ich habe mal gehört, dass sich die Lebenseinstellung eines Menschen alle 10 Jahre ändert.
    Das heißt sicher nicht, dass man eine Kehrtwende hinlegt.
    Aber dass sich die Gewichtung von Interessen ändern kann.

    Bei mir merke ich das auch gerade – wobei ich nicht weiß, ob das nicht an den Lebensumständen liegt
    und damit im Endeffekt nur eine Anpassung an diese ist.

    Viele Grüße

    Mario

    Antworten
  8. peter

    lieber holgi
    ich muss kurz musmässig klugscheissen, denn ich kannte hubba-hubba sup-sup als vorspannmusik der sketchsendung “bananas” mit u.a. frank zander.
    da das, was du eingespielt hast war anders, also habe ich das grosse youtube befragt-
    caramba ist die version die ich kannte und ne reggea-version
    https://www.youtube.com/watch?v=bd2qsC-PuJQ

    in den kommentaren darunter war zu lesen:
    Hi, the original video is Hungarian, and one love-story parodie. Please see this clip:
    Dj.Dali – Haba-haba zooty-zooty /Originál videoklip/

    viel spass damit

    Antworten
  9. Hörer Andreas

    Hallo Holger,

    zum Thema Microcamper möchte ich gerne eine Empfehlung aussprechen.
    Schau mal auf Youtube nach “Rene Kreher”. Die Tips und Tricks und die schön gemachten Reiseberichte, speziell für Leute mit Mikrocampern, gehören meiner Meinung nach zu den Besten.

    Viele Grüße von
    “Hörer Andreas”

    Antworten
    1. Titus von Unhold

      Das wird Holgi nur gucken können solange Rene nicht über Politik spricht. ^^

  10. Danie S.

    Aufhrund des Schwarzschildeffektes reagiert ein analoger Film ganz anders auf eine längere Belichtungszeit (>1sek.) als ein digitaler Bildsensor. Der Chip hat bis ca.90% Sättigung ein nahezu lineares Verhalten. Der Film gleicht aufgrund des Scgwarzschildeffekts eher einer abflachenden exponentionalen Kurve, daher nimmt die Empfindlichkeit mit steigender Belichtungsdauer immer mehr ab. Digital auf Analog kann man daher nur bei relativ kurzen Belichtungszeiten vergleichen.

    Antworten
  11. Andreas

    @Titus
    Hmmm, ja. Manchmal bin ich zeitweise auch am rätseln, wie manche Dinge zu interpretieren sind. Ich denke aber, es geht in den Videos hauptsächlich um die Sache und das macht er gut.

    Viele Grüße,
    Hörer Andreas

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.