WR716 Wagner Stempel

 

Wir trinken 2016er Weißburgunder Gutswein, 2016er Siefersheimer Riesling vom Porphyr und 2016er Siefersheimer Silvaner – alle von Wagner Stempel. Details und Bezugsquelle gibt’s in Christophs Blog.

Außerdem: Summer of SupperOdonienFragen aus der letzten SendungBottle ShockSchelli (der mit dem Brot)

Christoph unterstützen? Hier entlang!

2 Gedanken zu „WR716 Wagner Stempel

  1. Sebastian Bockemühl

    Sehr geehrte Herren,
    ich bin erst kürzlich auf Ihren Podcast aufmerksam geworden und habe heute Ihr Gespräch zu den Weinen des Weingutes Wagner-Stempel gehört. Das Format gefällt mir sehr gut, und auch das Gespräch zu Wagner-Stempel fand ich interessant, gerade auch soweit es um den Niedergang des deutschen Weins im Laufe des 20. Jahrhunderts ging. Ich stimme Ihren Aussagen durchaus zu, würde als weiteren Umstand, der zum weitreichenden Qualitätsverlust beigetragen hat, auch noch das deutsche Weingesetz von 1971 nennen, durch das das Augenmerk sehr stark auf den bloßen Zuckergehalt gerichtet wurde. Nicht einverstanden bin ich allerdings mit der Aussage, bis Mitte/Ende der 1990er Jahre habe es keinerlei guten Wein aus Rheinhessen gegeben und erst die junge Generation rund um message in a bottle habe wieder zu einem stärkeren Qualitätsstreben geführt. Das mag stimmen, soweit es um den flächendeckenden Qualitätsaufbruch in Rheinhessen geht; es gab aber durchaus auch früher schon Weingüter, die sehr gute Weine selbst vermarktet und sie nicht fassweise an Genossenschaften verkauft haben: Ich möchte etwa an die Eltern von Klaus-Peter Keller oder Philipp Wittmann erinnern oder auch an Agnes und Fritz Hasselbach vom Weingut Gunderloch.
    Viele Grüße aus Berlin!
    Sebastian

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.