Der Sammelfeed ist voll

In den letzten Monaten habe ich viele Nachfragen von Hörern bekommen, die gerne auch die alten Folgen per Feed nachhören wollen. Bisher konnte ich den Sammelfeed nicht vollständig halten, weil ich ihn über Feedburner geschickt hatte. Der Sammelfeed war also die ganze Zeit gleichsam kaputt.
Jetzt habe ich ihn gleichsam repariert, so dass alle Folgen darin liegen und auch neue Hörerinnen sich rückwärts scrollen können. Der doofe Nebeneffekt ist, dass jetzt halt alle Folgen drin sind – also auch die, die viele von euch längst gehört und gelöscht hatten und jetzt vermutlich nochmal löschen müssen. Ich bitte um Nachsicht.

15 Gedanken zu „Der Sammelfeed ist voll

  1. Sebastian

    Es wäre definitiv noch sehr sinnvoll, in dem Sammelfeed Kompression einzuschalten. Ein HTTP-Client kann dem Server bei einer Anfrage über einen Header wie Accept-Encoding: gzip, deflate mitteilen, das er komprimierte Anfragen unterstützt. Alle Browser und wahrscheinlich auch die meisten Podcast-Clients unterstützt das.

    Leider ignoriert der Server das beim Sammelfeed, sodass die Antwort immer unkomprimiert und fast 1.5 MB groß ist. gzip-Kompression kann das auf 295 kB verkleinern, sodass gerade mal ein Fünftel das Daten übertragen werden müssten. Für die Performance wäre das Definitiv ein Gewinn, insbesondere wenn man einmal über das Mobilfunknetz die Feeds aktualisiert.

    Überrede deinen Admin also am besten mal ganz lieb, Kompression zu aktivieren…

    Antworten
    1. admin

      Ist jetzt an, ich hab mal Level 6 aktiviert, damit kommen wir auf 293kB. Dummer Fehler meinerseits, da ein Varnish den Feed (und den Rest der Seite) cached hatte nginx was gegen gzip -.-

  2. Marcel

    Warum nicht einen “Archiv Feed” mit den alten Folgen und einen mit den aktuellen 50 ?! So muss ich jetzt bei jedem aktualisieren 1MB laden … gerade mobil eher suboptimal.

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Das ist der Archiv-Feed. Und wie soll ich das denn bitte rückgängig machen?

  3. André

    Wenn der Feed aber nuu-un voll ist, lieber Holgi, lieber Holgi.

    Wenn der Feed aber nuu-un voll ist, lieber Holgi was dann.

    Antworten
  4. firsthuman

    Wenn der Sammel-Feed jetzt zum Archiv-Feed wurde, dann braucht es jetzt nur noch einen neuen Sammel-Feed,… oder? 🙂

    (Ich will nur die neusten ~10 Folgen habe, und zwar alle deine Formate. Und nicht den alten Ranz)

    Antworten
    1. Bernd

      >Ich will nur die neusten ~10 Folgen habe, und zwar alle deine Formate. Und nicht den alten Ranz

      Ich dagegen habe mich in der letzten Zeit oft sehr geärgert, dass auf meinem Smartphone nur die neuesten Beiträge von Holgi ankamen. Wenn man nämlich mal 2 Wochen zu viel zu tun hatte, um alles wegzuhören, konnte es durchaus vorkommen, dass noch ungehörte neue Folgen schon wieder am unteren Bildschirmrand abtauchten.

      Mit dem neuen Feed bin ich sehr zufrieden :3 (Auch wenn ich fast 50 Folgen per Hand löschen musste, als Holgi den Feed neu machte)

  5. Sebastian

    Nachdem ich nun seit mehreren Tagen den Komplett-Feed abonniert habe, muss ich sagen: Markt merkt schon, dass das Aktualisieren (hier in Downcast) deutlich länger dauert als vorher. Ob nun das Laden oder das Verarbeiten länger dauert, kann ich aber nicht sagen.

    Ich würde mit aber dennoch über einen zusätzlichen Minimal-Sammelfeed freuen, der nur die letzten 10 Folgen enthält. Da ich fast alle deine Sendungen höre, möchte ich mich ungern mit den ganzen einzelnen Feeds herumschlagen, an dem Archiv bin ich aber auch nicht interessiert, weil ich ohnehin alle Sendungen von Beginn an gehört habe.

    Der Komplettfeed mit allen Ausgaben kann gerne der Standard bleiben (insbesondere für neue Hörer sehr nützlich), aber ohne Minimalalternative wird da doch jedes Mal unnötig viel übertragen, wenn man die alten Folgen schon kennt.

    Antworten
  6. cater

    OHA!!
    also das mit dem sammelfeed ist mir eigentl persönlich ziemlich egal, aber die suche funktioniert ja inzw wieder!!! nachdem da seit jahresbeginn nichts mehr ‘älter als 1.1.2014’ gefunden werden konnte.

    DAS ist wirklich famos und DANKE an den/die, der/die das repariert hat!! *bow

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Caro Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.