Für mehr Ferngespräche

Ich setze mich jetzt einfach mal selbst unter Druck, sonst passiert hier ja nie was: Die Ferngespräche gehen weiter, und zwar am Freitag, dem 11. Oktober, am Freitag, dem 25. Oktober, im November finde ich gefälligst auch noch mindestens einen Termin und dasselbe gilt auch für Dezember. Wenn nichts dazwischen kommt, geht es jeweils um 19.00 Uhr los und wir schauen mal, wie weit wir kommen – hängt ja auch immer davon ab, wieviele von euch jeweils was erzählen wollen und wie anstrengend die Gespräche sind. Ab 2014 machen wir das dann mindestens einmal im Monat – wobei mir das eigentlich zu wenig ist, viel zu wenig, aber ich weiss noch nicht so genau, wie ich nach Weihnachten Zeit habe.

Der Einbeinige ist zwar noch nicht fertig, aber bis dahin sollten sich auch über Kommentare Sendungen füllen lassen. Ich werde die Sendungen jeweils ein paar Tage vorher separat ankündigen, bitte tragt euch dann dort – und nur dort – ein. Ich freu mich drauf!

8 Gedanken zu „Für mehr Ferngespräche

  1. tp1024

    Holgi,

    wenn du es schaffst das Kätzchen Jingle vom Black Story Bluemoon in die Ferngespräche zu überführen, dann könnten wir nochmal versuchen über Energiepolitik zu reden, ohne in die Zahlenschieberei abzugleiten (ich erinnere mich mit grausen an den letzten Versuch). Das war ja sowieso die Hausaufgabe die du mir damals gegeben hast. (Alternativ könntest du mir auch einfach ins Wort fallen, wenn man nicht mehr folgen kann.)

    In dem Fall müssen wir dann auf der Metaebene bleiben und ich mich damit abfinden, dass im Anschluss wieder jede Menge Vorwürfe von “unhaltbaren Behauptungen” kommen, ohne dass ich die passenden Gegenargumente schon im Gespräch gebracht hätte. (Deswegen sind meine Kommentare auch so schwierig zu lesen – ich versuche diversen Entgegnungen zuvor zu kommen. Weil ich schon verdammt viele gehört und gelesen habe und darauf zu antworten einfach frustrierend ist.)

    Antworten
    1. thf

      Du hättest aber auch einfach den alten Knöcheltrick anwenden können, um festzustellen, dass der August 31 Tage hat 😉

  2. Thomas

    Eine gute Entscheidung! Bitte mehr Ferngespräche. Zum Thema Wrintheit hab ich eine streng geheime Meinung, die ich leider lt. NWO für mich behalten muss, um nicht in der inneren Hohlwelt zu landen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Micha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.