WR018 Ferngespräche VIII – Stasi, eLearning, Applesupport

Die Shownotes wurden zusammengetragen von: @saibot, @frnkkpp, Gurkitier, @n_vdl, Barbarisater, Quimoniz, ePirat, @malefue – Vielen Dank!

Und sie kommen, zusammen mit der Mitschrift, nach dem Klick. Weil ich zu müde bin, um sie jetzt noch zu konfektionieren und das dann viel zuviel Gelöte für die Startseite wäre. Da scrollt man sich ja blöd! Ich hole das am Wochenende nach. Vielleicht.


=================================
Shownotes:
=================================

In-/Outro: Mixotic 170: Cuetec – Dynamite Breaks:
http://www.mixotic.net/dj-sets/drum-bass-breakbeat/170

Zeit: 0:00:00
Erster Anrufer (Thema: Bankensicherheit & Stasi in der eigenen Familie; Name: Thomas)
Halbautomatischen Einbeinigen flattrn: https://flattr.com/thing/383443/Halbautomatischer-Einbeiniger
Italien / Mantua: http://de.wikipedia.org/wiki/Mantua
Linotype: http://de.wikipedia.org/wiki/Linotype-Setzmaschine
Thomas hat „Verlagsherstellung“ studiert: http://de.wikipedia.org/wiki/Verlagsherstellung
Ungewöhnliche Transaktionen auf Anrufers Konto: Mit Kontonummer und Bankleitzahl kann man ungehindert Abbuchungen vornehmen
Wie geht das? Unterschrift wird erst ab 500 € geprüft!
Stuttgart 21: Was macht der Bahnhof? http://de.wikipedia.org/wiki/Protest_gegen_Stuttgart_21#Montagsdemonstrationen_und_Baubeginn
Anrufer hat nur eine „halbe Familie“, keinen Kontakt mehr zur Familie väterlicherseits, Onkel war bei der Stasi

Zeit: 0:42:16
Zweiter Anrufer (Thema: Podcasting, schöne Ecken und mobile Aufnahmen; Name: Cornelis und Helge)

Podcast „Schöne Ecken“: http://www.schoene-ecken.de/
Nordstadt-Krankenhaus: http://www.schoene-ecken.de/2011/06/15/se-4-hannover-nordstadt-krankenhaus/
eLearning ist unbeliebt: http://de.wikipedia.org/wiki/E-Learning
Fernuniversität Hagen: http://www.fernuni-hagen.de/
„Unter den Talaren der Muff von dreißigtausend Jahren“
Drittmittel-Finanzierung: http://de.wikipedia.org/wiki/Drittmittel
Denkpfeffer: http://www.denkpfeffer.de/
Hefeextrakt (http://de.wikipedia.org/wiki/Hefeextrakt) + Wasser = Glutamat
Duale Ausbildung: http://de.wikipedia.org/wiki/Duale_Ausbildung
Energiedichte: http://www.stern.de/wissen/ernaehrung/energiedichte-lebensmittel-die-superdickmacher-589018.html
Gespräch über Aufnahmetechnik
Tascam DR 680: http://www.tascam.de/dr-680.html
True Lies: http://de.wikipedia.org/wiki/True_Lies
Zoom R24: http://www.zoom.co.jp/english/products/r24/
Fanboys-Podcast: http://fanboyspodcast.org/
Phantomspeisung: http://de.wikipedia.org/wiki/Phantomspeisung
Enhanced Podcast: http://de.wikipedia.org/wiki/Enhanced_Podcast
DAB+: http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Audio_Broadcasting#DAB.2B

Zeit: 1:36:54
Dritter Anrufer (Thema: Deutsche Podcastszene, Filmmaking, Nerdstuff; Name: Max)
Marcel Reich-Ranicki: http://de.wikipedia.org/wiki/Marcel_Reich-Ranicki
Anrufer bewert Podcasts
Lina Madita: https://twitter.com/linamadita / http://www.denkdreck.de
Datenschorle: http://datenschorle.de/
Retrozirkel: http://retrozirkel.de/
Hoaxilla: http://www.hoaxilla.de/
Streaming-Client Papaya fürs iPhone: http://itunes.apple.com/de/app/papaya-broadcaster/id366266882?mt=8
Podcast-Verband http://wiki.podcast.de/Podcastverband
CRE: http://chaosradio.ccc.de/chaosradio_express.html
„Podcaster aller Länder, vereinigt euch!“
Holgi war erster Aufnahmeleiter bei „Hinter Gittern“: http://de.wikipedia.org/wiki/Hinter_Gittern / http://de.wikipedia.org/wiki/Erste_Filmaufnahmeleitung
Filmakademie Baden-Württemberg: http://www.filmakademie.de/
Beleuchter: http://de.wikipedia.org/wiki/Beleuchter
Iron Sky: http://www.ironsky.net/
Professor Pirkheimer (Loriot): http://www.youtube.com/watch?v=cppeOZyHzfI#t=1290
Telefondrücker-Anekdoten
Hare Krishna: http://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Gesellschaft_für_Krishna-Bewusstsein

Zeit: 2:11:37
Vierter Anrufer (Thema: Fragen an Holgi; Name: Leonard)
Sind 20€ zu viel als Spende?
Hoaxilla Podcast zum Thema Homöopathie: http://www.podcast.de/episode/2061271/Hoaxilla_%2332_-_%22Hom%C3%B6opathieAktion_10%3A23%22/
„Was will man an Homöopathie forschen?“
http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Hom%C3%B6opathie
„Solang‘ du es tust, um Mutti zu befriedigen, ist es gut.“
Gymnasiallehrer Rant: https://www.wrint.de/2011/08/19/wr014-ferngesprache-vi-politische-bildung-am-hollywood-boulevard/
Anrufer hatte 40 Stunden Unterrichtsausfall in Mathematik am Gymnasium
RTL-Bericht über Gamer: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,782546,00.html
ZDF Kultur Sendung über e-Sport: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/1415422/For-The-Win—die-ganze-Sendung
Anne Will über Piraten: http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8274580
Artikel zur Übertragung der ESL-Spiele bei ZDF Kultur: http://www.dwdl.de/nachrichten/32302/fifa_und_counterstrike_zdfkultur_zeigt_esports/page_1.html
Tower Defense: http://de.wikipedia.org/wiki/Tower_Defense
DotA: http://de.wikipedia.org/wiki/Defense_of_the_Ancients
Erwin-Schrödinger-Zentrum: http://www.esz.hu-berlin.de/

Zeit: 2:40:00
Fünfter Anrufer (Thema: Apple Callcenter, Irland; Name: Philipp)
Turbo Teen: http://www.zeichentrickserien.de/turbotee.htm
Heat Vision & Jack: http://en.wikipedia.org/wiki/Heat_Vision_and_Jack
Meine Braut, ihr Vater und ich: Gaylord Focker als einziger Witz: http://de.wikipedia.org/wiki/Meine_Braut,_ihr_Vater_und_ich
A Night At The Roxbury: http://de.wikipedia.org/wiki/A_Night_at_the_Roxbury
Anchorman: http://de.wikipedia.org/wiki/Anchorman_–_Die_Legende_von_Ron_Burgundy
A Dirty Shame http://de.wikipedia.org/wiki/A_Dirty_Shame
Starsky und Hutch: http://de.wikipedia.org/wiki/Starsky_und_Hutch
The Life Aquatic with Steve Zissou: http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Tiefseetaucher
„Ich bin deine Tante, weil ich die Schwester deiner Mutter bin“: http://de.wikipedia.org/wiki/Pappa_ante_Portas
The Big Lebowski: http://de.wikipedia.org/wiki/The_Big_Lebowski
Cork: http://de.wikipedia.org/wiki/Cork
Ein Tag in Irland: „Der gesamte April in einem Tag komprimiert.“
Genius: http://www.apple.com/de/retail/geniusbar/
South Park verarscht Apple: http://www.southpark.de/alleEpisoden/1501/
Holgi sucht Auslandskorrespondenten: https://www.wrint.de/2011/07/22/korris-gesucht/
Telefon-Support: „Die meiste Zeit meiner Arbeit besteht daraus zu erklären warum ich nicht helfen kann“
Holgi ruft auf: Kundenzufriedenheitsbögen immer ausfüllen, bei Apple wird man bei zu niedriger Zufriedenheit gefeuert

Zeit: 3:31:20
Sechster Anrufer (Thema: Kampfsport/Selbstverteidigung; Name: Stephan)
Thaiboxen: http://de.wikipedia.org/wiki/Muay_Thai
Aiki Jiu Jitsu: http://de.wikipedia.org/wiki/Daitō-Ryū
Anrufer rät Holgi von schnellen Techniken ab, rät zu Wing Chun

Ende der Sendung: 22:44:50 Uhr

=================================
Wortprotokoll:
=================================

Intro: http://www.mixotic.net/
Beginn: 19:00-19:02 Uhr (Holgi bekommt keinen gescheiten Einstieg hin)

Zeit: 0:00:00
Erster Anrufer (Thema: Bankensicherheit & Stasi in der eigenen Familie; Name: Thomas Kelpen; Ort: Stuttgart; Beruf: Anrufer arbeitet in einem Grafikbüro in der Kommunikationsbranche und hat 2-3 größere Kunden)
Was macht Menschen menschlich?
Thomas hört sehr oft Holgi zu
Stalker steht beim Hessischen Rundfunk und hat angeblich Interview-Termin mit Holgi
Viele Hörer finden über das Radio zu NSFW und Wrint: http://not-safe-for-work.de/ / https://www.wrint.de
Frank soll bitte für den Halbautomatischen Einbeinigen geflattert werden: https://flattr.com/thing/383443/Halbautomatischer-Einbeiniger
Für seine Flattr-Einnahmen müsste Holgi 3 Tage lang in der Redaktion arbeiten.
Holgi war in Italien / Mantua: http://de.wikipedia.org/wiki/Mantua
Setzschiff: http://de.wikipedia.org/wiki/Setzschiffhttp://chaosradio.ccc.de/cre080.html
http://www.blog.druckerey.de/
Ein Freund hat die Bilder des Setzschiffs an die FAZ verkauft
Holgi hat sehr viele Leute für die Ortsgespräche mit denen er sehr gerne reden würde, wofür ihm jedoch die Zeit fehlt
Wie Linotype funktioniert: http://de.wikipedia.org/wiki/Linotype-Setzmaschine
Thomas hat „Verlagsherstellung“ studiert: http://de.wikipedia.org/wiki/Verlagsherstellung
Der Beruf ist heute meist nur noch bei Dienstleistern zu finden
Probleme mit der Herstellung von Produkten in China, Stichwort „Plagiate“
Der Papst im Bundestag: Spricht er als Staatsgast oder als Führer der katholischen Kirche?
Holgi hält ihn aufgrund der Rede von Norbert Lammert eher für einen geistlichen Führer und nicht für ein Staatsoberhaupt
Ungewöhnliche Transaktionen auf Thomas‘ Konto
Mit Kontonummer und Bankleitzahl kann man ungehindert Abbuchungen vornehmen
Dem Anrufer wurden 499,99 € vom Konto abgebucht
Abbuchung mit Papierbeleg und ähnlicher Unterschrift
Die Polizei war sehr freundlich bei der Erstellung der Anzeige
Wie kann man einfach so Abbuchungen vornehmen? Die Unterschrift wird erst ab 500 € geprüft
Er hat sein Geld wieder zurückerhalten, hat allerdings bis heute nicht erfahren, wer es war, bzw. die Bank wollte sich nicht dazu äußern
Callcentermitarbeiter haben schon Kontonummern, fragen sie aber trotzdem ab
Thomas hat im Callcenter für die Bertelsmann AG gearbeitet.
Holgi hat sich vor langer Zeit im Callcenter einer Versicherung beworben.
Autokauf auf Pump mithilfe von Krediten.
Holgi fährt sehr ungerne mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin.
Stuttgart 21: Was macht der Bahnhof?
Die Montagsdemo findet noch immer statt: http://de.wikipedia.org/wiki/Protest_gegen_Stuttgart_21#Montagsdemonstrationen_und_Baubeginn
Holgi: „Man könnte für den Papst mal wieder die Vuvuzela auspacken.“
Ein 17-Jähriger hat in der DDR herausgefunden, dass sein Vater bei der Stasi war, hat ihm „auf die Nase gehauen“, woraufhin ihn seine Eltern herausgeschmissen haben. Danach hat ihm sein Vater eine komplett verwanzte Wohnung besorgt.
Thomas hat nur eine „halbe Familie“, keinen Kontakt mehr zur Familie väterlicherseits
Einer seiner Onkel war in der Stasi
Eltern der Frau des Stasi-Mitarbeiters sind abgehauen, über die Grenze
Hat den Kontakt zur Familie in der ehemaligen DDR völlig verloren und bekommt nichts mit (z.B. Tod des Großvaters).
Platzek (Ministerpräsident) sagt es ist Zeit den „bösen“ Leuten aus der DDR zu verzeihen.
Irgendwann will er seine Stasi-Akten anfordern, weiß allerdings noch nicht wann.
Es ist schwer mit den Eltern / Vater über die Vergangenheit zu sprechen.
„Haben wir noch Themen?“
Der Anrufer fragt, ob Holgi schon einmal in Schottland oder Irland war und empfiehlt es ihm eine Reise dorthin.
Holgi gefällt der Norden besser
Holgi fügt einen anderen Anrufer aus Schottland ins Gespräch hinzu, dieser kommt jedoch erst später
Holgi hat Probleme mit den Skype-Piktogrammen.
Es wird von dem halbautomatischen Einbeinigen geschwärmt.

Zeit: 0:42:16
Zweiter Anrufer (Thema: Podcasting, schöne Ecken und mobile Aufnahmen; Name: Cornelis aus Göttingen/Hannover; Beruf: verantwortlich für eLearning an einer Hochschule; Twitter: @modnerd; Website: http://www.schoene-ecken.de/ )

Cornelis ruft zusammen mit Helge aus ihrem Büro in der Uni an.
Die beiden betreiben den Podcast „Schöne Ecken“: http://www.schoene-ecken.de/
Sie hören auch NSFW und ein paar andere Podcasts von Tim.
Sie möchten ihren Ton nicht so trocken haben wie Tim, sie mögen den Hall und Atmosphäre.
Podcastfolge über das Nordstadt-Krankenhaus: http://www.schoene-ecken.de/2011/06/15/se-4-hannover-nordstadt-krankenhaus/
Holgi hat noch immer nicht sein Wohnzimmer aufgeräumt, um den Hall im Raum zu eliminieren.
Kultur, Stadtkultur in Hannover sind die Themen ihres Podcasts.
Der Jingle von „Schöne Ecken“ wird mit Tonchaos angespielt (komponiert von Patrick Junge: http://www.patrickjunge.de/ )
Holgi will auch einen Jingle
Holgi macht Radio mit der Mitleidsnummer
Cornelis und Helge arbeiten in der Uni, machen eLearning: http://de.wikipedia.org/wiki/E-Learning
eLearning ist unbeliebt und belegt mit Vorurteilen: „Das braucht doch niemand und macht den Lehrenden überflüssig“
Software: Stud.IP: http://www.studip.de/ / http://de.wikipedia.org/wiki/Stud.IP
Holgi kauft Fremdsprachen-Apps und vergisst das Gelernte wieder, da er es nicht anwendet.
Holgi hat an der Fernuniversität Hagen Psychologie studiert: http://www.fernuni-hagen.de/
Holgi findet moodle hässlich: http://de.wikipedia.org/wiki/Moodle (Beispiel: http://unterfranken.bayernmoodle.de/ )
„Unter den Talaren der Muff von dreißigtausend Jahren“
Zu einem guten Studium gehört auch die Atmosphäre des Campus
Veranstaltung: „Willst du mit mir online gehen?“
Anrufer verschenken iPods und MacBooks, um Zuhörer in die Veranstaltung zu bringen
Die Veranstaltung wird durch Drittmittel finanziert: http://de.wikipedia.org/wiki/Drittmittel
Idee stammt von der Cebit, mehr als nur erklären sondern eine Show machen
Sie hatten Probleme, ihre „Show“ halten zu dürfen, da dies an der Universität „Vorlesung“ heißen sollte und sich Leute über den Lärm beschwerten
Sie haben den Anspruch, ihre Show gut zu machen, trotzdem misslingt es manchmal
Machen auch des Denkpfeffer-Projekt: http://www.denkpfeffer.de/
Holgi bewundert so viel Kreativität
Gewürz als Marketingprojekt
Holgi mag keine außer Currys keine Gewürzmischungen
Brainspice wurde als Name abgelehnt => Denkpfeffer
Hefeextrakt (http://de.wikipedia.org/wiki/Hefeextrakt) + Wasser = Glutamat: http://de.wikipedia.org/wiki/Mononatriumglutamat
Abiturienten fluten die Universitäten nach Abschaffung des Wehrdienstes
Duale Ausbildung: http://de.wikipedia.org/wiki/Duale_Ausbildung
Helge will Lehrer werden
Helges Vater war Musiklehrer und wird von ihm für seine Arbeit sehr verehrt, da er in seinem Job sehr engagiert war
„Wo geht der Lebensmittelwissenschaftler nicht essen?“
Eigentlich überall, Helge ist Koch und Lebensmittelwissenschaftler
Ständig fragen ihn Bekannte nach seiner Meinung bezüglich Essen
Holgi ist der „Weinpapst“ im Bekanntenkreis: „Solang der nicht sauer ist, ist es mir doch egal!“
Holgi will wissen, was man besser nicht essen sollte
Frittiertes weglassen
In der RBB-Kantine werden die Kalorien zu jedem Menü angeschrieben, wobei Holgi an der Richtigkeit der Angaben zweifelt
Beispiel: Haxe mit 1740 kcal
Energiedichte: http://www.stern.de/wissen/ernaehrung/energiedichte-lebensmittel-die-superdickmacher-589018.html , http://de.wikipedia.org/wiki/Volumetrics-Di%C3%A4t
Wahrnehmung von dicken Menschen
Cornelis wiegt seit Jahren um die 85 kg, Holgi: „Deine Mutter!“
Holgi: „Haben wir noch Themen?“
Es wird Interesse an weiteren Anrufern zum Thema Podcasts geäußert
Gespräch über Aufnahmetechnik
Holgi klärt die Legende auf: Sein MacBook Air wurde durch ein iMac zur Produktion ersetzt
Tascam DR 680: http://www.tascam.de/dr-680.html
True Lies: http://de.wikipedia.org/wiki/True_Lies
Zoom R24: http://www.zoom.co.jp/english/products/r24/
Fanboys-Podcast: http://fanboyspodcast.org/  / http://www.podcast.de/episode/2682546/Episode+%2337+-+Jetzt+neu+mit+Fiepen/
Phantomspeisung: http://de.wikipedia.org/wiki/Phantomspeisung
„Schöne Ecken“ soll vor Ort sein und muss deswegen mit gutem Equipment aufgenommen werden
Enhanced Podcast: http://de.wikipedia.org/wiki/Enhanced_Podcast
DAB+: http://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Audio_Broadcasting#DAB.2B
Holgi hört Deutschlandfunk, selbst 30% Aufmerksamkeit liefert für ihn oft neue Erkenntnisse
„Deutschlandfunk hören ist wie Arte gucken“

Zeit: 1:36:54
Dritter Anrufer (Thema: Deutsche Podcastszene, Filmmaking, Nerdstuff; Name: Max aus Pforzheim; Beruf: Selbsternannter Filmemacher- und Kritiker; Twitter: @tackleman121; Website:http://tacklemania.de/ )

Anrufer war schon einmal dabei (Laserdiscs): https://www.wrint.de/2011/08/29/wr015-ferngesprache-vii-schizophrenie-und-laserdiscs/
Anrufer ist selbsternannter Podcastkritiker
Marcel Reich-Ranicki: http://de.wikipedia.org/wiki/Marcel_Reich-Ranicki
Anrufer und sein Freund bewerten nach Prinzip Zufall Podcasts nach Geschmack
„Schminkmädchen auf YouTube“
Lina Madita: https://twitter.com/linamadita / http://www.denkdreck.de
Highlights für Anrufer:
– Datenschorle: http://datenschorle.de/
Gaming-Podcasts sind häufig sehr schlecht
Retrozirkel: http://retrozirkel.de/
Podcasts in der Außenwahrnehmung
Anrufer sagt „Die Podcastszene ist eine Inzestbande“
Hoaxilla: http://www.hoaxilla.de/
Überschneidung bei Sendzeiten sind problematisch, Holgi hat keine Lust auf Konkurrenz
„Ich will nicht kämpfen, ich will nicht gewinnen“
Holgi will eine zentrale Anlaufstelle für Podcasts und deren Live-Sendungen
Streaming-Client Papaya fürs iPhone: http://itunes.apple.com/de/app/papaya-broadcaster/id366266882?mt=8
Podcast-Verband http://wiki.podcast.de/Podcastverband
Podcast-Sender 24/7:
– Es wäre schön, wenn die Podcaster ein eigenes Studio hätten, um 24/7 senden zu können
– In der Leerzeit könnte Soma.FM laufen: http://somafm.com/
– Inhaltliches Beispiel: Tim Pritloves CRE-Podcast
– „Podcaster aller Länder, vereinigt euch!“
Anrufer will Filme machen, war Runner bei verschiedenen TV-Produktionen
Holgi war erster Aufnahmeleiter bei „Hinter Gittern“: http://de.wikipedia.org/wiki/Hinter_Gittern / http://de.wikipedia.org/wiki/Erste_Filmaufnahmeleitung
Holgi ist wieder einmal verwirrt von Skype
Anrufer will Regisseur werden
Holgi empfiehlt Filmakademie Baden-Württemberg: http://www.filmakademie.de/
Aufnahmekriterien sind sehr hart
Beleuchter: http://de.wikipedia.org/wiki/Beleuchter
Seiteneinstieg ist beim Regisseurberuf wahrscheinlicher als das Hocharbeiten
Iron Sky und Crowdfunding bei Filmen: http://www.ironsky.net/
Verwendungszweck bei Überweisungen: „Drogen, Waffen, Plutonium“ (wird überprüft, deshalb besser „Sexuelle Gefälligkeiten“)
Werbe- und Abzockanrufe
Werbeanrufe, Tipp 1: Niemals „Ja“ sagen, da dies in Aufnahmen geschnitten wird; Tipp 2: Nicht mit Namen melden
Professor Pirkheimer (Loriot): http://www.youtube.com/watch?v=cppeOZyHzfI#t=1290
Telefondrücker-Anekdoten
Zeugen Jehovas zum Putzen bringen: Ich höre Ihnen zu wenn sie mir mithelfen zu putzen
Hare Krishna: http://de.wikipedia.org/wiki/Krishna / http://de.wikipedia.org/wiki/Internationale_Gesellschaft_für_Krishna-Bewusstsein
Holgi „Wenn Leute vermöbelt werden, und das nicht ich bin, finde ich gut“

Zeit: 2:11:37
Vierter Anrufer (Thema: Verschiedenes (?); Name: Leonard aus Limburg an der Lahn; Beruf: Schüler; Twitter: @Strigulator)

Fragerunde für Holgi
Sind 20€ zu viel als Spende?
Holgi will, dass WRINT irgendwann seinen Aufwand bezahlt
Holgi hätte gerne Spenden per Briefumschlag, Adresse: „Holger Klein / Hoeppnerstr. 37 / 12101 Berlin“
Holgi empfindet die Spenden für seine Podcasts als Trinkgeld
Holgi ärgert sich grade etwas über sein Einkommen durch seine diversen Jobs, da er auch alle Spenden versteuern muss
Holgi würde auch in einem Himmelfahrtskommando zum Mars, weil das Sterben auf einem anderen Planeten cool ist und sich die Leute auch in 50 Jahren noch an ihn erinnern würden
Holgi möchte keine Kinder da er sich dann keine Gedanken über die Zukunft machen muss
Leonard ist in einer „Homöopathiefamilie“ aufgewachsen, Eltern sind Akademiker, die Mutter ist Psychotherapeutin
Umsatz der Homöopathiebranche 403 Mio. €: http://de.wikipedia.org/wiki/Homöopathie
Hoaxilla Podcast zum Thema Homöopathie: http://www.podcast.de/episode/2061271/Hoaxilla_%2332_-_%22Hom%C3%B6opathieAktion_10%3A23%22/
„Was will man an Homöopathie forschen?“
Carstens-Stiftung: http://www.carstens-stiftung.de/
„Alles hilft gegen Ödeme“ http://de.wikipedia.org/wiki/Ödem
Anmerkung: „Nach Angaben der Wochenzeitschrift „Der Spiegel“ lag im Jahre 2009 der  Umsatz an Mitteln der Homöopathie bei 400 Millionen Euro. Nach Angaben  des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie zahlten die  gesetzlichen Krankenkassen 9 Millionen Euro für homöpathische Mittel.  Nicht mit eingerechnet sind hier jedoch die Folgekosten für ineffektive  homöopathische Therapien. Nicht vergleichbar mit diesen Kosten sind auch  die Kosten durch homöopathische Erst- und Folgeanamnesen, die jedoch  meist durch die Patienten gezahlt werden werden müssen.“ http://www.esowatch.com/ge/index.php?title=Hom%C3%B6opathie
Schüßler-Salze: http://de.wikipedia.org/wiki/Schüßler-Salze
„Solang‘ du es tust, um Mutti zu befriedigen, ist es gut.“
Referenz zu der Sendung mit dem Gymnasiallehrer -> Rant gegen das Schulsystem: https://www.wrint.de/2011/08/19/wr014-ferngesprache-vi-politische-bildung-am-hollywood-boulevard/
Anrufer hatte 40 Stunden Unterrichtsausfall in Mathematik am Gymnasium
Schulsystem: Segregierend
Holgi: „Mach die Schule fertig, werd dann Kultusminister und mach dir keinen Kopf“
RTL-Bericht über Gamer: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,782546,00.html
ZDF Kultur Sendung über e-Sport: http://www.zdf.de/ZDFmediathek/#/beitrag/video/1415422/For-The-Win—die-ganze-Sendung
Anne Will über Piraten: http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=8274580
Artikel zur Übertragung der ESL-Spiele bei ZDF Kultur: http://www.dwdl.de/nachrichten/32302/fifa_und_counterstrike_zdfkultur_zeigt_esports/page_1.html
e-Sport zählt nicht als Sport, Schach schon
Generation GAP: http://en.wikipedia.org/wiki/Generation_gap
Holgi mag Tower Defense-Spiele auf dem iPhone: „Tower Defense auf dem iPhone, das raubt mir den Schlaf“
1.000.000€-Turnier auf der gamescom http://blog.dota2.com/2011/08/announcing-the-international/
Tower Defense: http://de.wikipedia.org/wiki/Tower_Defense
DotA: http://de.wikipedia.org/wiki/Defense_of_the_Ancientshttp://www.playdota.com/
Mit virtuellen Waren Geld verdienen
Holgi findet Forschung toll
Erwin-Schrödinger-Zentrum: http://www.esz.hu-berlin.de/

Zeit: 2:40:00
Fünfter Anrufer (Thema: Apple, Callcenter, Irland, Astro-/Makrofotografie; Name: Philipp aus Cork; Beruf: CPU Tier 1 Advisor, Twitter: @kennson)

Holgi sucht einen Krimi-Sechsteiler des ZDF mit Bruno Ganz: Tassilo – Ein Fall für sich http://www.fernsehserien.de/index.php?serie=3392
Michel Vaillant: http://de.wikipedia.org/wiki/Michel_Vaillant
Turbo Teen: http://www.zeichentrickserien.de/turbotee.htm
Heat Vision & Jack: http://en.wikipedia.org/wiki/Heat_Vision_and_Jack
Meine Braut, ihr Vater und ich: Gaylord Focker als einziger Witz: http://de.wikipedia.org/wiki/Meine_Braut,_ihr_Vater_und_ich
A Night At The Roxbury: http://de.wikipedia.org/wiki/A_Night_at_the_Roxbury
Anchorman: http://de.wikipedia.org/wiki/Anchorman_–_Die_Legende_von_Ron_Burgundy
A Dirty Shame http://de.wikipedia.org/wiki/A_Dirty_Shame
Starsky und Hutch: http://de.wikipedia.org/wiki/Starsky_und_Hutch
The Life Aquatic with Steve Zissou: http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Tiefseetaucher
„Ich bin deine Tante, weil ich die Schwester deiner Mutter bin“ (Pappa ante Portas, http://de.wikipedia.org/wiki/Pappa_ante_Portas )
Thomas ist einmal Vicco von Bülow begegnet
The Big Lebowski: http://de.wikipedia.org/wiki/The_Big_Lebowski
Anrufer arbeitet bei Apple im Telefon-Support
Alle außer Philipp gehen aus der Leitung
Bevor man in den Support muss darf man einen vierwöchigen Kurs und eine Prüfung machen
Wie kommt man zum Telefon-Support?
Anrufer hat zuvor im Arbeitsamt gearbeitet
UPS hat beim Anrufer Sekteneindruck hinterlassen
Vorstellungsgespräch im Apple Store, dann Telefoninterviews aus Irland
Alles ging sehr schnell („jetzt oder nie“): Innerhalb einer Woche von Deutschland nach Irland
Referenz zu der Sendung mit Elektra: https://www.wrint.de/2011/08/04/wr012-ferngesprache-v/
Im Vergleich mit Deutschland niedrigerer Lebensstandard
Anrufer trifft nie Iren bei seiner Arbeit, lebt in einer „deutschen Enklave“
Cork: http://de.wikipedia.org/wiki/Cork
Nur das Wetter hält den Anrufer davon ab in Irland zu bleiben
Holgi hat immer Wetterglück
Deutscher Herbst, ist wie in Irland das ganze Jahr lang
Ein Tag in Irland: „Der gesamte April in einem Tag komprimiert.“
Anrufer will sich nach einer zusätzlichen Qualifikation als Berater bewerben
Genius: http://www.apple.com/de/retail/geniusbar/
South Park verarscht Apple: http://www.southpark.de/alleEpisoden/1501/
Big Bang Theory, Leonard als Apple Genius: http://www.youtube.com/watch?v=ZddpDY6U_iY
Holgi sucht Auslandskorrespondenten: https://www.wrint.de/2011/07/22/korris-gesucht/
Arbeiten beim Apple Hardware-Support Mädchen? – Sehr, sehr wenige (~10%)
Holgi nutzt Philipps Telefonsupport: Sein Trackpad spinnt
„Die meiste Zeit meiner Arbeit besteht daraus zu erklären warum ich nicht helfen kann“
Holgi hätte gerne die Ansichten der Mitarbeiter des Arbeitsamts
Eine Einarbeitung beim Arbeitsamt war nicht existent, es lief immer planlos ab
Jobs in der Verwaltung machen krank: Intrigen und immer die selben Tätigkeiten
Anrufer fand den Telefondienst immer am besten
Job bestand aus Aktenwälzen
Gefühl des Anrufers: Was stellen wir für schlechte Produkte her? Warum geht immer was kaputt?
Am schlimmsten sind die enttäuschten Kunden
Technik-Snafus passieren nicht nur Frauen: Freund Holgis hat Mofa-Zylinder mit Wasser gewaschen
DAUs am Telefon: Magic Mouse falsch herum gehalten
Holgi wundert sich auch über die Anrufer bei der Hotline des RBB
Holgi ruft auf: Kundenzufriedenheitsbögen immer ausfüllen, bei Apple wird man bei zu niedriger Zufriedenheit gefeuert
90% Kundenzufriedenheit ist das Ziel eines jeden Monats, als Belohnung richtet der Chef ein Barbecue aus
Livestream zur Football-/Rugby-WM während der Arbeit
Anrufer unterliegt keiner Schweigepflicht bezüglich seines Jobs
Mitarbeiter und ihre Familie erhalten Rabatte auf Apple-Produkte

Zeit: 3:31:20
Sechster Anrufer (Thema: Kampfsport/Selbstverteidigung, Musik, Neuseeland/Travel&Work; Name: Stephan aus Bochum; Beruf: Student der IT-Sicherheit)

Thaiboxen: http://de.wikipedia.org/wiki/Muay_Thai
Aiki Jiu Jitsu: http://de.wikipedia.org/wiki/Daitō-Ryū
Wing Chun: http://de.wikipedia.org/wiki/Wing_Chun
Anrufer betreibt es als Selbsverteidigung/Fitness, musste es bis jetzt einmal anwenden
Messerabwehrtechniken: umdrehen, wegrennen
Krav Maga: http://de.wikipedia.org/wiki/Krav_Maga
Anrufer mag die Geisteshaltung der traditionellen Kampfsportarten
Holgi: „Ich hab ’ne Glatze, bin einen Meter 80 groß und fett“
Anrufer rät Holgi von schnellen Techniken ab, rät zu Wing Chun
Der Anrufer rät Holgi, sich einen guten Trainer zu suchen, denn dann wäre die Technik relativ egal, da immer derjenige gewinnt, der die Technik am besten beherrscht
Holgi kann sich nicht mehr konzentrieren nach 11 Stunden konzentrierter Arbeit, sagt gute Nacht und wünscht ein schönes Wochenende
https://www.wrint.de/

Outro: Mixotic.net  http://www.mixotic.net/

52 Gedanken zu „WR018 Ferngespräche VIII – Stasi, eLearning, Applesupport

  1. panzi

    Zu Bankensicherheit: TLS 1.0 ist angeblich geknackt, und kein Browser (außer mal IE) unterstützt zur Zeit TLS 1.1 oder 1.2 (von den Servern erst garnicht zu sprechen). Sprich E-Banking sollte einen Bauchschmerzen machen zur Zeit.

    Antworten
    1. Geralt

      Online-Banking sollte immer Bauchschmerzen machen oder kennst du eine Bank bei der man einfach seinen selbsterzeugten öffentlichen Schlüssel hinterlegt und die dann nur signierte Aufträge ausführt? 😉

      Merke: Bei der Ausführung von Bankgeschäften für die nicht deine persönliche Unterschrift (normal oder digital) nötig ist, mußt du blind auf die Bank vertrauen.

    2. hc

      Da es aber so schön viele Opfer gibt, die über den Browser online-Banking betreiben, ist man mit HBCI und einem Klasse III Leser schon ganz gut dabei. Es ist zumindest noch kein Fall bekannt geworden wo dieses Setup geknackt worden wäre – wäre halt seehr viel Aufwand.

  2. Schneider

    Bei dem ganzen Podcast-Meta-Gequatsche bewerbe ich hier auch mal mein kleines Audioprojekt: http://privatradio.org

    Das sind nur kurze Episoden, eher Hörspiel-artig und experimenteller. Sicher gewöhnungsbedürftig und nichts für jeden.

    Die schönen Ecken kannte ich noch nicht, danke für den Tipp.

    Antworten
  3. chris

    hi holgi,

    schade, dass du mich nich in skype gefunden hattest *gruebel*
    bin extra fueh um 5 aufgestanden 😉

    cheers & gruesse aus NZ

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Ja, wirklich schade 🙁 Skype hat 20 Leute ausgespuckt und bei keinem stand NZ dabei.

    1. Clemens

      … und das fälschlicherweise erwähnte »Satzschiff« dient zum Rumtragen des abgebundenen Satzblocks (z. B. zur Andruckpresse für die Korrekturabzüge oder in die meist hauseigene Druckerei) …

      … so war des damals Ende der Achtziger … zumindest in meiner Ausbilduungsstätte – der »Graphischen« zu Wien …

  4. Jannik

    Moin Holgi, WRINT hat doch jetzt so ein schönes neues Logo mach das doch mal in den Podcastfeed oder in die Metadaten der Folgen, damit man auch in iTunes die neue Tröte sieht.

    Antworten
    1. dingens

      In der MP3-Datei direkt von der Seite hier bzw. aus dem normalen RSS-Feed ist noch kein Logo drin. Falls du Zeit/Lust/Nerv hast das zu ändern, sollte das eigentlich mit jedem ordentlichen ID3-Tag-Editor möglich sein (600×600-Pixel-JPG bis ~100 KB reicht aus).

      iTunes scheint dann aber irgendwie einen eigenen Mechanismus zu haben, der nach dem Herunterladen nochmal die Metadaten (von woher auch immer?) zur Audiodatei hinzufügt bzw. diese überschreibt. iTunes-Nichtbenutzer haben davon aber natürlich nichts.

    2. holgi Beitragsautor

      Ach, so ist das gemeint! Kapiert! Das mache ich jetzt aber nicht rückwirkend, weil ich dann die Dinger wieder hochladen muss und das dauert mir zu lange 🙂

  5. gokzilla

    Holger bitte bitte hör nicht auf den letzten
    Anrufer der angeblich Muay Thai macht. Wing chun ing ung und all diese Pseudo Kampfkunstarten sind reine Abzocke. Wie heisst es so schön ? OHNE Fleiss kein preiss. Und das gegenteil versprechen diese ING UNGS. Ich bin 35 und trainiere seit über 20 jahren Thai -boxen, karate. 6 jahre nebenbei als Türsteher zu arbeiten hat mir gezeigt , welche Kampfsportart efdektiv ist und welche nicht.

    Antworten
  6. gokzilla

    Er hat gesagt das er Muay Thai trainiert. Muay Thai jedoch ist die härtere Variante des Thai Boxens und wird nicht überall gelehrt. Als langjähriger oder ernsthafter Kampfsportler kann niemand
    Wing Chun als Alternative zur Selbstverteidigung vorschlagen. Die armen Menschen die Wing Chun trainieren werden genauso verarscht wie die im Boxeraufstand gnadenlos von den Engländern abgeknallten chinesischen Jugendlichen, denen man weisgemacht hat, kung fu würde Kugelsicher machen.

    Antworten
    1. Simon Deadbeat

      Um das ganze mal zu berichtigen: Muay Thai ist nicht die härtere Variante des Thaiboxen sondern, das gleiche. Thaiboxen ist nur der eingedeutschte Begriff.

      Und als jemand der mehrere Jahre sowohl Wing Tsun als auch Muay Thai gemacht hat, kann ich sagen das man sich auch durchaus auch mit WT wehren kann. Im Endeffekt kommt es wie der Anrufer sagte drauf an, wer seine Technik besser beherrscht und mehr Erfahrung hat und bei ner klassichen Schlägerei ist auch oft ne gute Portion Glück dabei, weshalb es geschickter ist der Sache grundsätzlich aus dem Weg zu gehen.

      Und der Glaube die eigene Kampfkunst sei überlegener als alle anderen ist mir am Extremsten bei den Thaiboxern aufgefallen.

    2. Gokzilla

      Nicht alles was in Wiki steht ist richtig ;-). Ich war vor ca. 8 Jahren für 2 Wochen in Japan, und vor 3 Jahren für eine Woche in Thailand, und es gibt mehrere Arten von Thai-Boxen. Muay Thai Boran lasse ich mal aussen vor.

      Entschuldige aber , du behauptest mehrere Jahre Thai Boxen gemacht zu haben und Wing Tsun dazu ?

      Das wäre ja wie Formel 1 fahren und nebenbei Carrera Bahn im Keller spiele um zu trainieren.

      Natürlich liegt es immer an dem Menschen wie erfolgreich er sich wehren kann.
      1) Erfahrung, 2) Masse. 3) der Rest.

      Wing Chung und wie sie noch heißen sind von Anfang an zum Scheitern verurteilt, weil sie sich an einem Konzept halten.
      Der Kampf auf der Straße jedoch folgt der Physik und unterliegt naturwissenschaftlichen Regeln die man nicht ändern kann.
      Nicht umsonst sind Boxen und Ringen die ältesten Kampfkünste, da Schlagen, Treten und würgen nun mal das effektivste sind und nicht Handkantenschläge oder rumgefuchtel wie in Wing ing ung

  7. tom

    was ist denn selbstverteidigung und was die alternative dazu? wegrennen?

    ich weiss nicht was du an wing chun gesehn hast, aber da trainiert man schon hart und wird nicht nach ein paar stunden zum meister. 😉

    dazu brauch man schon jahrelanges (tägliches) training damit man die techniken richtig anwenden kann.

    Antworten
    1. Gokzilla

      Das stimmt einfach nicht. Lass dich nicht von den lächerlichen Wing Chun Videos auf Youtube blenden.

      Man trainiert eben nicht hart , sondern fuchtelt in Zeitlupe mit den Händen rum, und nennt es Lop Sau :-).

      Um sich die Schüler gefügig zu machen holt der Sifu eien Schüler vor und lässt ihn auf eine festgelegte Art angreifen und macht lächerliche Armbewegungen und lässt den Schüler schlecht aussehen.

      Man wird nicht in wenigen Stunden Meister, das liegt aber daran, das man die Schüler gnadenlos ausbeutet und 4-5 mal Prüfungen im Jahr für teures Geld machen lässt, und erst nach etlichen Jahren zum Meister ernannt wird, der dann selber Kohle verdienen will und seine Version kreiert und es Detlef Wing Tson nennt :-).

      http://www.youtube.com/watch?v=D3K-mrlYG7Y&feature=related
      Sieh dir lieber eine Stunde Bass Rutten an, da lernt man mehr sich zu wehren als 5 Jahre Wing Chun training, und das ist mein völliger Ernst.

  8. Gokzilla

    http://vimeo.com/16200761
    Lieber Holgi, hier z.B. ist ein Video , das den Unterschied zwischen Thaiboxen und Wing Chun zeigt.
    Thai Boxer sind bis ins Mark durchtrainiert und hart im nehmen. Wing Chun „Kämpfer“ jedoch vertrauen auf die Unbesiegbarkeit ihres Systems und glauben das man jede harte Aktion des Gegners mit weichen Bewegungen ins Leere laufen lassen kann, was jedoch physikalisch gar nicht funktioniert. Deshalb sind sie geschockt wenn sie in der Realität von einem einfachen Straßen Rowdy eine gepfeffert bekommen :-).

    Darum ähnelt sich Homöopathie und Wing Chung sehr, weil sie den Menschen etwas versprechen , was sie nicht einhalten können und nur auf dem Glauben beruht, anstatt auf gesunden Menschenverstand und einfache Physik.

    Mit Wing Chun usw. kann man sehr viel Geld verdienen, weil sie nicht wie im Karate ca. 10 Euro im Monat, oder wie Boxen 50 Euro im Jahr verlangen, sondern gleich 60-70 euro im Monat.
    Für Extra „Super unbesiegbar Punch-Kick Techniken“ verlangen viele auch Extra Geld.
    Auch trainiert man nicht in einem „Studio“ oder „Schule“, sondern in einer „Akademie“ , was den Eindruck erwecken soll, keine primitive Kampfsportart zu trainieren, sondern etwas elitäres und erhabenes.

    Nicht wenige Sifus wie Emin Boztepe , haben über 100 Akademien auf der Welt verteilt und jetten von einer Schule zur anderen.

    Wie in billigen Kung Fu Filmen, trichtert man den armen Schülern ein, das nur die Spezielle Wing Chun Art des Meisters das einzig Wahre ist, was auch der Grund ist warum es hunderte verschiedene Schreibweisen gibt wie Wing Chun, Ving Tsun, Ving Chung, Weng Chun und seit ein paar Jahren ins Absurde gipfelt mit „Avci Wing Chun“, „Garry Ving Tsun“, wo einfach der Name des „Gründers“ hinzugefügt wird :-).

    Das ist nur ein Bruchteil dessen wie Wing Chun funktioniert und Ihre Schüler abgezockt und belogen werden.

    Lieber Holgi, da du 1.80m , 120 kg Schwer und 42 Jahre alt bist hast du folgende Optionen 🙂

    1. Du belügst dich nicht selber und als intelligenter Mensch siehst Du ein, das Du sehr hart und min. 3 mal die Woche trainieren muss um einigermaßen eine Kampfsport art zu erlernen wo du dich auf der Straße verteidigen kannst.

    2. Da Du genügend Masse besitzt um einen normalen Menschen KO zu hauen, gehst Du in eine Boxschule, wo man dich lehrt , wie du diese Masse in Power umwandelst und nicht verlangt das Du ein Wettkämpfer wirst.

    3. Jegliche Art von Anstrengung ist dir zuwider und Du besorgst Dir ein Pfefferspray.

    4. Du siehst Dir ein paar der unzähligen Promovideos von Wing Chun an , wo der Meister mit geringster Bewegung, absurd ausgeführte Möchtegern Attacken der Schüler abwehrt und ohne Anstrengung verteidigt, und probierst es vielleicht doch aus, weil ja ein Funken wahrheit sein könnte :-). Denn der Gedanke , einen erfahrenen Straßen Kämpfer mit minimalsten Anstrengungen zu besiegen ist viel zu verlockend.

    5. Bis Du dich entscheidest ,ein einfacher Tipp was wirklich funktioniert. Tritt dem Gegner einfach in die Eier.

    Antworten
  9. Gokzilla

    Bruce Lee hat mit jungen Jahren bei Ip Man Wing Chun unterricht genommen, das stimmt. Später jedoch hat er erkannt dass das gesamte System nutzlos ist und sein Kampfstil Jeet Kune Do entwickelt, welches heutigen MMA sehr ähnelt.
    Sprich , er warf alle nutzlosen Techniken über Bord und übernahm nur das effektivste was auch auf der Straße funktioniert.

    Die Kampfszene im Kolosseum mit Chuck Norris zeigt seine Philosophie zu kämpfen.
    Nachdem er und Chuck Dehnübungen machen, steht Chuck mit seinem traditionellen Karate Stil gegen Bruce Lee mit seinem Wing Chun – Kung Fu Stil gegenüber, welches auch die traditionelle Feindschaft der beiden Länder verdeutlicht.

    Anfangs muss Bruce Lee ein paar Niederschläge hinnehmen , steht auf und streift Demonstrativ den Staub und Dreck von seiner Hose und somit sein Schablonenhaft erlerntes Kung Fu.

    Dem Zuschauer zeigt er durch hin un herspringen , das er jetzt sein Stil geändert hat, und wechselt zu Jeet Kune Do über.

    Jetzt kann Chuck mit seinem traditionellen Karate nichts gegen Bruce Lees Stil ankommen, weil Bruce Lee frei und natürlich auf die Angriffe reagiert und sie nimmt wie sie kommen, anstatt sein gelerntes Repertoir entgegen zu stellen.

    Seine Philosophie ist, dass der gesamte Körper eine Waffe ist. Hat der Angreifer dich im Schwitzkasten ? Hau ihm in die Eier. Hat er ein Messer ? lauf weg, wenns nicht geht, stich ihm mit dem Finger in die Augen.
    Hast Du keine Hände frei ? mache eine Kopfnuss oder beiss ihn.
    Wenn es um Leben und Tod geht, ist alles erlaubt.

    Er meinte, wenn man auf der Straße angegriffen wird, sollte man bis in die Knochen durchtrainiert sein, denn jeder Fehler hat Konsequenzen. Er hat das Kämpfen revolutioniert, und selbst Karate, Kick Boxen, Tae Kwon Do usw. haben sein Stil übernommen.
    Ich bin mir sicher, das er heute MMA propagieren würde.

    Antworten
  10. sven

    Zu der Podcast/Konkurrenz-Diskussion zwei Gedanken:

    Wieso diese Konzentration auf den Livestream? Wo ist die Konkurrenz wenn zwei Teams gleichzeitig einen Podcast aufzeichnen der nebenbei noch gestreamt wird? Wofür sind Livehörer wichtig? Wird um Livehörer konkurriert?
    Bis auf ganz bestimmte Formate die mit einem Chat interagieren ist mMn die Gesamthörerzahl interessant, die Livehörerzahl hingegen völlig egal.

    Und zum Thema „es podcasten doch immer nur die Gleichen“ und Inzest usw: Bestes Beispiel die Gäste aus Hannover. Kein München, kein Berlin. Hoaxilla, Vogonen, lauter Beispiele die nicht (verkürzt gesagt) aus dem Timumfeld stammen.
    Ich könnte gar nicht mit Gewissheit sagen ob es nicht noch endlos viele erfolgreiche Podcasts ausserhalb meines Soziotops gibt. Aber dann sagen es gäbe keine?

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Die Liverhörerzahl ist für die Ferngespräche sogar sehr wichtig. Idealerweise bezieht sich Anrufer B auf Anrufer A, indem er spontan anruft, wei er etwas besser weiss oder sich aufregt. Damit sowas überhaupt funktionieren kann, braucht man so viele Livehörer wie möglich. Wegen Streuverlust.

    2. sven

      Ist das ein realistisches Szenario? Gibt es eine Funktion im Einbeinigen „ich will auf Anrufer x reagieren“? Meiner Wahrnehmung nach ist die Liste doch vor der Sendung gut gefüllt und jeder steht erst mal für sich, Überschneidungen sind eher Zufall.
      Natürlich mag es in Zukunft mal Formate geben für die die Livehörerzahl wichtig ist wegen eines Dialogs der Hörer untereinander, ich willst nicht generell in Anrede stellen. Aber meine Wahrnehmung mag mich da täuschen, ich lasse mich gerne korrigieren.
      Die meisten anderen Podcasts aus dem Berlin-München-Umfeld haben noch weniger bis keine Hörerinteraktion.

  11. markus.

    Hallo Holgi,

    falls Dein ‚Tassilo‘-Aufruf zu einem Ergebnis führt, gib bitte Bescheid. Der Plot klingt interessant und ich kenne das Städtchen recht gut (wohne ganz in der Nähe), das macht es dann extra spannend.

    gruss, Markus.

    Antworten
  12. Gokzilla

    Ich stimme Dir zu. Aus zeitlichen Gründen war ich bei keinem Live Stream dabei.
    Man hört sich einen 3-4 langen Podcast sowieso bei Sport, Fahrt oder Arbeit an ;-).
    Auch wenn hunderte Podcaster gleichzeitig senden, höre ich doch nur die an die mir gefallen.

    Ich finde , dass man Podcast nicht mit Fernsehen vergleichen kann. Im Fernsehen sind Einschaltquoten wichtig, beim Podcast jedoch die Anzahl der Hörer die den Cast runterladen.

    Antworten
  13. Pingback: Special 1: Helge und Cornelis zu Gast bei Holger Klein (WRINT) | Schöne Ecken

  14. zoor

    Schach ist nur deshalb als Sport anerkannt, da es zu den Gründungssportarten des DSB gehörte.

    Mittlerweile würde Schach, genau wie E-Sports, nicht mehr anerkannt, da die Sportverbände den Geldkuchen ungern mit neuen Sportarten teilen wollen und ihnen natürlich jedes Argument recht ist um die anderen abzulehnen.

    Dieses Bewegungsargument ist auch sehr fragwürdig, da es genügend Tätigkeiten gibt, die sehr viel mit Bewegung zu tun haben, aber niemand ernsthaft als Sportart bezeichnen würde (z.B.: zum Zug laufen, Diskoschlägereien, Hund Gassi führen, Zeitung austragen).

    Antworten
  15. stefle

    Zu den Telefon-Drückern: Wenn ihr meint, man sollte sich nicht mit Namen melden und das Wort „ja“ vermeiden, damit die einem da nicht einen Vertrag unterschieben.

    Das setzt ja voraus, das die das Telefongespräch ohne Einverständnis ausfzeichnen – was illegal ist – und anschließend per Audio-Editing bearbeiten (ohne Spuren zu hinterlassen). Klingt für mich ziemlich nach Räuberpistole.

    Gibt es Quellen dafür, dass das wirklich gemacht wird?

    Antworten
  16. Holger

    Folgendes als Anregung, weil du schon öfter den Big Lebowski als deinen Lieblingsfilm erwähnt hast: Ich habe bei einem filmbegeisterten Freund auch mal über den Big Lebowski geschwärmt. Am nächsten Tag brachte er mir einen Film mit und sagte: „schau dir den mal an“. Es war Kingpin.

    Antworten
  17. Heiko

    Hallo Holgi,

    Dein Problem mit dem MacBook Air lässt sich folgendermaßen beheben:
    – Wechsel in die Systemsteuerung
    – Bedienungshilfen
    – Tab „Maus & Trackpad“ aktivieren
    – Trackpad-Optionen auswählen
    – Checkbox „Bewegen“ (ohne Einrasten) aktivieren

    Viele Grüße,
    Heiko

    Antworten
  18. ruesseltier

    Servus,

    bin etwas spät mit meinem Kommentar aber immer noch besser als gar nicht. Gell.

    Zu dem Thema mit der Podcast Kritik, ich halte das für extrem Schwierig.
    Die Bewertungen beruhen leider nicht auf klar Messbaren Punkten sondern auf persönlichen Geschmack und dann Aussagen zu bringen wie „das meiste ist Dreck“ finde ich persönlich heftig.
    Ich bin selbst Podcaster und bei uns läuft das mit der Tonqualität auch nicht so sauber weil wir viel über Skype machen. Auch Thematisch ist es nicht für jeden was, da es in dem Podcast um Themen zu einem bestimmten Fussballverein geht. Damit treffen wir nur einen kleinen Teil der aber Millionen Podcast Hörer, aber das ist auch so gewollt. Wenn jetzt einer um die Ecke kommt, der sich selbst Podcast Kritiker nennt, mit dem Verein und dem drum herum aber nichts am Hut hat und uns deswegen als nicht brauchbar einstuft, dann finde ich das Falsch. Nicht das es bislang einer getan hätte. Wenn man technisch sagen würde, die Qualität ist schlechter als ein Handytelefonat und es ist deswegen nicht brauchbar, dann kann ich was damit anfangen.
    Ich denke die Kritik sollte immer brauchbar sein, so das der Podcaster die Möglichkeit hat was zu verändern. Um im Zweifelsfall ist es besser die Leute fangen erst mal an und das zur Not auch mit schlechter Qualität, als das gar nichts passiert.

    Antworten
  19. Marcel

    ICK FREU MIR!!!!!!!

    Holgi du hast gerade meinen Tag gerettet 🙂 …
    aber mach doch mal n bissl Werbung für dein Blog bin da nur drauf gekommen weil du das bei nsfw für eine Sekunde angesprochen hattest…

    Juhu 🙂 bist echt der beste wenn es um Unterhaltung geht, da ist keine Stunde verloren Weiter so!

    Antworten
  20. Marcel

    übrigens fande ich den Jingle den du bei NSFW mit dem Dreiklang vorgestellt hast gut 😉 … so jetzt hör ich mir mal die Folge an

    Antworten
  21. Marcel

    ups sorry Holgi :/ gerade erst gesehen das es schon neuere Folgen gibt. So jetzt muss ich erstmal alle Folgen nachhören.

    Antworten
  22. Pingback: Pod about Pod 012 – Wiederholungstäter und Schöne Ecken | Pod about Pod

  23. Pascal Brindt

    Ich arbeite ebenfalls in einer Supportorganisation, und auch bei uns gibt es Fragebögen. So etwas ist allerdings generell ziemlich hanebüchen: Ein riesiger Wasserkopf von zig Management-Ebenen, die sich zu fein sind, auch nur ansatzweise verstehen zu wollen, womit sich ihre Techniker beschäftigen, und stattdessen mit statistisch höchst fragwürdigen Methoden willkürliche Aktionen durchzusetzen, wenn bei der einen Abteilung 8.1 und bei einer anderen eine 7.9 steht, ohne auch nur ansatzweise deren unterschiedlichen Schwerpunkte zu betrachen oder gar zu kennen. Und natürlich muss der Wert vom letzten Monat um mindestens Einskommafünf Prozent übertroffen werden, no matter what. Hanebüchen, einfach nur hanebüchen.
    Als zwei Stichworte mal nur „überhöhte Kundenerwartungen“ und „technische Probleme, die nun mal per se nicht befriedigend zu lösen sind“. Ein guter Survey bedeutet normalerweise nur „Das Problem war halt recht einfach.“
    Eine Bitte hätte ich, falls Ihr mal so einen Fragebogen ausfüllen sollt: Sofern Euch strukturelle Schwierigkeiten in der Supportorganisaion auffallen, schreibt sie als Kommentar dazu, und zwar jedes Mal. Geht davon aus, dass der Mensch, der da versucht, Euch zu helfen, Euch natürlich nicht sagen darf, was in der Firma schief läuft, dass er Euch nicht vernünftig helfen kann und dass er das zwar schon tausendmal seinem Chef gesagt hat, aber dass genau so lange nichts passieren wird, bis es in wirklich großem Maße von außen gefordert wird (monetary impact).

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.