Knisterleitung

Ich habe heute abend mal eine Testsendung gemacht. Dabei haben wir hauptsächlich festgestellt, dass mein Audiosetup nicht wirklich dazu taugt, eine kleine Live-Talk-Sendung via Skype zu produzieren. Weil ich anscheinend kein n-1 mit meinem Zoom R24 machen kann.

Ich gehe mal davon aus, dass ich im Laufe der Woche Equipment haben werde, mit dem sich dann auch senden lässt. Dann versuchen wir das zum Ende der Woche nochmal.

Die Sendung heisst momentan “K-Leitung” und den Stream gibt es bei Xenim. Wer einen besseren Sendungstitel weiß, kann ja mal Vorschläge in den Kommentaren lassen.


26 Gedanken zu „Knisterleitung

  1. Uvo

    Schöne kleine Testsendung. Auch wenn du kein Headset hattest, klang Deine Stimme am besten, die Anderen waren etwas dünn, was möglicherweise an Skype liegt.

    Antworten
  2. Levpan

    Alternativtitelvorschläge?
    Ich fand deinen Vorschlag mit “WohnzimmerRadioInTernational” sehr stark. Wobei Knisterleitung auch einen Hauch von Originalität mit sich trägt 😛

    Weiß nicht ob und woran das lag und ob das jetzt nur ein Problem mit dem Setup war aber irgendwie waren Tim & Co. relativ leise. Wobei als du gegen Ende etwas lauter wurdest der Rest NOCH leiser wurde 🙁

    Ansonsten fällt, nun abgesehen vom Knistern ;), nichts besonders störend aus.
    Mach mal weiter so, auch wenn es heute eher nur Trash-Talk war waren unterhaltsame Stücke dabei.

    Weiter so, Holgi, du packst das schon! 🙂

    Antworten
  3. ch-world

    n-1? Bzw. wo liegt denn das Problem? Skype + Streaming Software auf dem selben Rechner und die beiden beißen sich?

    Antworten
  4. Tharben

    Dayline, Laughline, Was mit Holgi, Was mit Wein, Wir müssen trinken, Immobile Macs, Hitler ficken, Laberleitung, Globuliraid, Knarrradio, Internationale Knistergala, Ladies first, Holgicast, Stackenbla, DSDFDKIG – Das schlägt dem Fass die Krone ins Gesicht, Nerds on Chinaplaste

    Antworten
  5. holgi Beitragsautor

    ch-world, das Problem scheint daran zu liegen, dass ich Skype und Stream dieselbe Summe schicke. Ich Schicke Skype sein eigenes Signal zurück – und das gehört sich nicht 😉

    Antworten
  6. Billithebit

    Möglicher Titel für den Podcast: KLEINOD.
    Allein Holgis Lache verdient die Beschreibung “Schmuckstück”!
    Viel Erfolg mit Deinem Podcast!!!

    Antworten
  7. Moss

    Das mit dem Knistern war sicher über der Toleranzgrenze. Später waren die andere recht leise, aber gute Dinge brauchen eine Weile. Lustig zu hören, wie ein Embryo Podcast heranwächst. Es bleibt spannend 😉

    Antworten
  8. F30

    Sendungstitel?
    Heut is wieder *tag, da macht Holgi immer Ramtamtam.

    Übrigens glaub ich in Sachen “Knistlerleitung” noch nicht so ganz an Tims Skype-Theorie, so logisch sie klingt. Denn als dein Skype gestern mal kurz abgeschmiert war, war das Knistern noch genauso zu hören.
    Recht gute Alternativ-Theorien hab ich aber auch nicht auf Lager; höchstens doch die gute alte Brummschleife, was sich testen ließe, indem du mal dein Laptop vom Stromnetz trennst.

    Antworten
  9. Ori23

    Homöophatencast *harr*

    Ne iss schon toll gewesen gestern, diese Verwirrung… das Knistern – ist mir eingefallen – könnte auch an der Hardware (sprich: dem Zoom) gelegen haben; hast du das neu oder gebraucht? Kann ja sein, das da son Poti hopps gegangen ist oder sowas… erinnerte mich jedenfalls stark an das Geräusch, wenn Endstufen die viel mitmachen mussten, irgendwann anfangen zu kratzen weil man sie überreizt hat. Das ja wie o.g. nicht am Skype gelegen haben kann.

    Grüßerei und bis sp8ta

    Ori

    Antworten
  10. zed

    Hast Du mal probiert folgendes zu tun:

    Dein Mikro -> Zoom -> ESI USB -> Skype IN

    und

    Skype OUT->Macbook interne Soundkarte(!)->Stream+REC-> Dein Kopfhörer

    Antworten
  11. Tharben

    Ich finde ja die Idee mit K-irgendwas oder noch besser Klein-irgendwas ganz schön. Wie wäre es noch mit Kleinlaut? Oder “Klein laut”?

    Antworten
  12. Thomas

    Zunächst möchte ich den Namen ‘K-Leitung’ loben. Denn mal von der eigentlichen Bedeutung des Begriffes abgesehen, kann das ‘K’ – je nach Ausrichtung des der Sendung – für so viele Dinge stehen. Spontan fällt mir ein: Kommunikation, Kontrovers, Kultur, Klang, Kummer usw.

    In der Testsendung wolltest du doch eigentlich definieren, welches Konzept deine Sendung tragen soll.

    Eine Sendung mit freier Themenwahl würde glaube ich nicht funktionieren..
    Ich möchte hier niemanden auf den Schlips treten. Aber in erster Linie werden doch die netzaffinen Menschen deiner Sendung folgen. NERDS um es mal beim Namen zu nennen.
    Nun, ich mag mich irren, aber in meiner Wahrnehmung sind Nerds wenig extrovertiert und auch nicht sonderlich redselig.
    Das könnte für eine Call-In-Show kontraproduktiv sein. Ich meine in Ansätzen hat man es ja bereits in deiner Testsendung merken können.
    Mir würde eine Sendung gefallen, in der du eine Problematik schilderst, um dann anschließend mit deinen Anrufern eine Lösung zu erarbeiten.
    Zum Beispiel könntest du als leidenschaftlicher Hobby-Koch fragen, wie man ein tolles Nudelgericht zubereitet.
    Quasi aus dem Wissen der Mehrheit schöpfen. Den Vergleich mit einer Wikipedia liegt nahe

    Spannend würde ich es auch finden, wenn du irgendeine These in den Raum stellst, und dann die Reaktion deiner Anrufer abwartest. Ich könnte mir vorstellen, dass es nicht selten in einem Streitgespräch münden würde. Das wiederum wäre total spannend anzuhören.
    Themen könnten sein: Kirche, FDP, Hundebesitzer in Ballungsgebieten

    Antworten
  13. holgi Beitragsautor

    Hmm… wollen wir das mal im Rahmen einer Sendung diskutieren? 😉

    (sobald ich das Audioproblem gelöst habe)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.