WR1362 Ernergiespeicher, Schwarze Löcher und Sex

Darin: Die ETH-Entdeckung (und noch eine) – 1,5 GradMeereszucker (“Das Klima” mit Seegras) – Corona und die WissenschaftTeenagerhirneLange Nacht der Forschung (Ö), Lange Nacht der Wissenschaften (Berlin) – Resonator zum Wissenschaftlichen PublikationssystemRedox-Flow-BatterieWärmebatterie (die andere) – Sex in der AtemluftFerienwachstumCERN geht wieder in BetriebVideocallsPiezohemdenSchlafmangel

Florian unterstützen? Hier entlang!

5 Gedanken zu „WR1362 Ernergiespeicher, Schwarze Löcher und Sex

  1. Timo

    kleine Anmerkung zum Piezo-Hemd: Das wäre wohl eher für Taube Menschen sinnvoll. Blinde können ja durchaus hören.
    Ansonsten mal wieder nah an der perfekten Mischung von Lehrreichem, Unterhaltung und Haltung.

    Antworten
  2. Christine

    Thema Videokonferenzen:
    Auf der einen Seite finde ich Videokonferenzen ziemlich praktisch, weil man da den Bildschirm besser teilen kann als in einem physikalischen Meeting.
    Auf der anderen Seite komme ich nicht damit zurecht, dass die Mechanismen, die man sonst in einer Besprechung nutzt, da nicht funktionieren. Wenn man zusammensitzt, dann kann man anhand der Körpersprache oder dem Räuspern merken, wenn jemand etwas sagen will. Über die teilweise instabile Leitung zu einzelnen Personen entstehen ganz andere Anstrenungen zuzuhören, die mich zum Beispiel sehr in meiner Kreativität beim Nachdenken ausbremsen.

    Antworten
  3. Julian

    Bei 01:23:33 sagst du du würdest eine Kapitelmarke setzen. Es ist aber keine drin. Ist da vielleicht was in deinem Workflow kaputt?

    Schöne Folge wie immer 🙂

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Wenn “Doofheit, eventuell auch Faulheit” als kaputter Workflow zählt, dann ist mein Workflow kaputt 😬

  4. Niklas

    Zu dem piezo Hemd bzw Navigation für blinde:

    Es gibt ein Produkt/Projekt/Firma namens feelspace*, das ist ein Navigationsgürtel für blinde der Richtungsinformationen per Vibration vermittelt

    *Anmerkung: die Firma wurde zwar von einer Bekannten von mir gegründet, ich habe aber mit dem Projekt sonst nichts zu tun außer das ich es cool finde

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.