WR1301 Krass Apokalypse

Darin: FingerschnipsenWerkzeug und SpracheWikingerAkkusFettleibigkeitADHS und SuchtProsoziale SchülerInnenGravitationswellentsunamiWeniger WolkenSauerstoff-ApokalypseSchreiben mit PilzenLand der SeenPlanet 9Eurobarometer

Bücher: Menschen wie Götter*, Der Drache in meiner Garage – Durchgelesen von Florian

Podcasts: Das Klima, Resonator zu COP26

Florian unterstützen? Hier entlang!

*Affiliate-Link: Wer über diesen Link Amazon betritt, lässt mir bei allen Käufen der Session eine Provision zukommen.

8 Gedanken zu „WR1301 Krass Apokalypse

  1. Kralle

    Super, wie weder Anruf von Holgis Vater mit Computerproblemen, noch das Geklingele an Florians Türklingel rausgeschnitten wurde. Das finde ich sympathisch

    Antworten
  2. Nadin

    Ja hier wegen ADHS. Erstmal der mögliche Grund für erhöhte Suchtanfälligkeit bei Menschen mit ADHS: Nach meinem semi-laienhaften Verständnis ist ADHS unter anderem auch eine Störung bzw. Andersartigkeit im Belohnungssystem (wie auch schon beim Thema Fettleibigkeit in dieser Folge). Denn was man mittlerweile weiß ist, dass bei Menschen mit ADHS das Dopamin zu schnell wieder aus dem Blut abtransportiert wird und dadurch zu wenig am synaptischen Spalt im Gehirn andocken kann. Dadurch stellt sich seltener ein Belohnungs- oder Zufriedenheitsgefühl ein und dadurch braucht der Mensch mit ADHS ein viel größeres Maß an Stimulation. Das kann geschehen durch das erleben riskanter Situationen, Sport, Drogen, Essen, Videospiele, Sex und was sonst noch so dem jeweiligen Menschen besonders viel Spaß bereitet.

    Dann wegen Diagnose bei Erwachsenen: Den Krampf jemanden zu finden, kenne ich. Ich war dann zur Diagnostik bei der Neurologin Gabriele Partscht gelandet (einfach den Namen + Berlin googlen und dann wirst du fündig).

    Die Medikamente helfen mir persönlich sehr. Ich hab aber trotzdem noch ADHS und das merke ich auch. Aber die Medis sind eine große Erleichterung und ermöglichen mir ein entspannteres und selbstbestimmteres Leben und einen besseren Umgang mit meinen Schwierigkeiten. Gibt übrigens verschiedene Medikamente mittlerweile. Wenn einem das eine nicht so zusagt, kann man auch was anderes probieren. Dazu muss man sagen, dass nicht jeder Mensch mit ADHS ein passendes Medikament findet. Und natürlich haben die Medis auch mögliche Nebenwirkungen. Da muss jeder und jede schlussendlich selbst abwägen.
    So, das war’s erstmal von mir zum Thema ADHS 🙂 Ich hoffe, das hat ein bisschen was informatives zum Thema beitragen können.

    Antworten
  3. Three Body Problem

    Wegen den Klimadaten und die Dauer der Protokolle: Schaut mal nach bei ARTE “Die Klima Spione” (https://programm.ard.de/TV/arte/die-klima-spione/eid_28724347125083)

    Kurz : Al Gore hatte das eingestielt, dass Klimaforscher Zugang zu den Satelitenbildern der Arktis bekommen, die von den Geheimdiensten bei der Suche nach UBooten gemacht wurden. Dann kommen die Russen dazu, das führt dann zum Grillen mit CIA/GRU/Klimatologen plus Familien. Es geht um die Eisdickenmessungen bis zur Zarenzeit, wenn ich das gerade richtig erinnere. Dann kam Bush ins Amt.

    Antworten
  4. chrysophylax

    Am Anfang der Folge beginnt Florian gefühlt jeden zweiten Satz mit “Wir hab’n ein Land,…” – und ich fragte mich die ganze Folge lang ob das eine bewusste oder unbewusste Reminiszenz an den alten STS-Klassiker von 1986 ist…

    Wer vergleichen mag:
    http://www.sts.cc/texte/text.aspx?46 (Text)
    bzw.
    https://www.youtube.com/watch?v=KMun_La-5lk (komplettes Lied)

    Vielleicht hat das einfach aber auch einfach nur bei mir Erinnerungen Erinnerungen an meine wundervolle wilde Jugend getriggert, ich glaube ich gehöre zu den wenigen fanatischen STS-Anhängern, die es in Deutschland gibt und die alle Texte mitsingen können…

    Damals… Schmacht…

    Aber offensichtlich waren “Die Österreicher immer schon so” – auch wenn mir dieses “General-Bashing” gerade in der Seele weh tut. Ich hab allerdings bis heute nicht herausgefunden, wer “das junge Politik-Genie” 1986 war, aber vielleicht kann mir da ja ein Österreicher nachhelfen?

    Antworten
  5. iris

    es ist ja interessant, dass die eigenschaft “wissenschaftsaffin” in weiten kreisen der bevölkerung eines landes (portugal, dänemark) auch zu einer größeren impfbereitschaft führt, da liegt also der hund begraben (rumänien, ich schaue dich an!) danke für diese einsicht!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.