WR1270 Danaernudeln

 

Heute keine scharfen Nudeln – Besseres Zahnfleisch – Toby lernt Spanisch – TikTok, Ello, Facebook – Grüne Wahlwerbung – Podcastwerbung (Omnibus, Awo: “Deutschland, Du kannst das“) – Holgi war aufm Festival – Toby hat sich einen Enyaq gekauft – MicrolinoTripModeKünstlersozialkasse – Schlagzeilen & Wetter (Podcast “Das Klima“)

33 Gedanken zu „WR1270 Danaernudeln

  1. Jan

    Hallo Holgi, hallo Tobi!
    “Paro” kommt vom Altgriechischen und bedeutet auf deutsch “neben”, was, wenn man sich’s recht überlegt, eigentlich logisch ist. Es ist ja eine Zahnfleischentzündung neben dem Zahn, wobei ich auch erst draufgekommen bin, als ich’s rausgesucht hab.
    Übrigens, ihr habt da wieder mal eine tolle Folge rausgehauen.
    Liebe Grüße

    Antworten
    1. Oliver

      Es gibt einige frei tolle Apps, auch ohne Werbung, auch für iOS.
      Übrigens gerade auch für Pflanzenerkennung (Gruss an Tobi): PlantNet und Flora Icognita (findet man leicht in den Appstores)

    2. Tarifkenner

      Um noch ein bisschen klugzuscheißen: Das griechische Wort für “neben” lautet nicht “paro”, sonderen “para” (παρά) , von daher ist es durchaus naheliegend, aus der Kenntnis anderer Fremdwörter wie Parameter oder Parallele auf ein Wort ParAdontitis fehlzuschließen. Das “o” kommt vom zweiten Bestandteil des Wortes nämlich dem ebenfalls griechischen Wort für Zahn odus (ὀδούς), Wortstamm: odont . Tobis Vermutung, “dont” stünde für Zahn, scheint ein unbewusstes lateinisch-griechisches Cross-over zu sein, denn auf lateinisch heißt der Zahn “dens”.
      Für die Entschlüsselung medizinischer Fremdwörter ist Latein relativ wenig hilfreich, da diese meistens aus dem Griechischen stammen.

  2. Dirk

    Holger, ich gaube du brauchst einen Tesla Cybertruck mit Wohnkabine. Reichweite reicht und Edelstahlkarosserie.

    Wo ich gerade hier bin, was ist eigentlich mit dem hockdiher Feed los. Seit über einen Monat kriege ich den nicht mehr aktualisiert.

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Eigentlich müssten die Podcatcher das von selbst merken. Die letzte Folge (Bamberger Gärtner) hat mein Pocket Casts jedenfalls einfach so geladen.

    2. Dirk

      Ich verwende Podcast Addict. Ich weiß nicht mehr was die ursprüngliche Fehlermeldung war. Habe bereits mehrmal versucht über die integrierte Suche oder über FYYD neu zu aboniert. Ohne erfolg. Fyyd verweist auf (hoffentlich kriege ich das jetzt ohne Tippfehler hin) “http://www.bayern.by/feed/hockdiher-podcast-feed/”, Podcast Addict sagt dann “RSS Feed permamently redirected to an unvalid url: http://erlebe.bayern/

      Händisch über die URL von Uli hat es funktioniert.

    1. Toby

      große Menschen brauchen nicht unbedingt ein großes Auto. In den alten Opel Corsa meiner Frau passte ich rein, in den Opel Astra nicht. Da war die Mittelkonsole zu breit. Desweiteren beweifle ich, dass der Kerle mit dem Ei weiter als 3 Blocks fahren will, also mal nicht Überland.

  3. Julia

    Um welche RamenSorte bzw. Hersteller handelt es sich denn und wo bekommt man sie her?
    Ich würde diese auchh gerne mal probieren.

    Antworten
    1. Toby

      Es ist vielleicht ein bisschen scharf. Das ist vielleicht ein bisschen untertrieben. So stand es im Beipackzettel, so war es korrekt.

  4. Jochen

    Hallo Tobi,

    bezüglich Pilzapp könnte ich die hier empfehlen.
    Ist schnell, offline und kostenlos.
    Funktioniert bei mir ziemlich gut. Natürlich nicht um sich drauf zu verlasen, aber perfekt um ne Idee zu bekommen.
    https://apps.apple.com/us/app/mushrooms-app/id1531703929

    Und für Pflanzen habe ich gute Erfahrungen mit Seek und Flora Incognita gemacht.
    https://apps.apple.com/de/app/seek-by-inaturalist/id1353224144
    https://apps.apple.com/de/app/flora-incognita/id1297860122

    LG Jochen

    Antworten
  5. hilti

    Wenn Holgi Farben bei Autos mag, dann wird er sich sicher freuen, dass Porsche für den Taycan jetzt mehr Farben anbietet- Unter anderem wurde Sternrubin wieder ins Programm aufgenommen. 😀

    Antworten
  6. David

    Bzgl. Künstlersozialkasse: ich bin mir nicht so sicher, ob der Staat das mit bezahlt… Fakt ist, dass von nun an all‘ Deine „Kunden“, also z.B. Hornbach oder die AWO für Dich, bzw. Deine Rechnungen KSK zahlen müssen. Evtl. Wäre es also gut, sie auf Deinen Eintritt hinzuweisen.

    Die Idee bei KSK mag gut sein, die Umsetzung m.E. mangelhaft, denn für die dann beitragspflichtigen Unternehmen ist schwer ersichtlich für wen, bzw. Was sie zahlen müssen. Mein Webdesigner schreibt meiner Firma z.B. Rechnungen für Webseitenherstellung und für Hosting. Das Hosting ist dann nicht KSK-Pflichtig. Kommt man dann nur durch eine Souialversicherungsprüfung drauf (bzw. Wird drauf gebracht) und dann ist das eine elendige Diskussion was KSK-Pflichtsieg ist, und was nicht…

    Antworten
    1. Monika

      Es ist völlig egal, ob Holgi in der KSK ist oder nicht.
      Wenn eine Einzelperson (also keine GbR, GmbH usw.) eine Leistung für dich erbringt, die KSK-pflichtige ist, dann musst du das an die KSK melden und zahlen.
      Was alles dazu gehört kannst du anhand von Listen der KSK heraus finden.

      Deine Aussage “..von nun an all‘ Deine „Kunden“, also z.B. Hornbach oder die AWO für Dich, bzw. Deine Rechnungen KSK zahlen müssen.” kann ich deshalb nicht nachvollziehen.
      Die sollten das bisher auch schon getan haben, auch wenn Holgi nichts davon hatte.

      Ich finde das eine echt gute Sache und freue mich für Holgi, dass er da jetzt aufgenommen wurde.

  7. Sebastian

    In dem AWO Podcast hab ich auch wieder eine meiner größten Erkenntnisse der letzten Zeit gemacht.
    Die schwangeren Konfliktberaterin, die meinte die meisten Frauen die zu ihr kommen sind oft bereits Mehrfachmütter die das Kind nicht bekommen können, weil unsere Gesellschaft ihnen sonst keine Chance mehr gibt ihre Karriere halbwegs zu retten. Den Müttern muss dann erzählt werden, dass wir ja in Deutschland so super Möglikeiten haben die einem bei der Kindererziehung helfen obwohl diese Mütter genau wissen, dass das eine Lüge ist und wo genau da Unterstützung fehlt und am Ende alles auf ihrem Rücken ausgetragen wird.
    Das dieses Märchen von der unwissenden 17 jährigen die nicht für sich selbst entscheiden kann, ob das mit dem Kind nicht vielleicht doch ein Geschenk Gottes ist, einfach nur eine Geschichte der Konservativen ist war mir ja irgendwie klar. Das aber so auf den Punkt gebracht von jemandem von der Front zu hören war aber augenöffnend.
    Jede Abtreibungsdebatte kann man damit einfach beenden indem man diese Geschichte erzählt und die einfache Schlussfolgerung daraus präsentiert. Sorgt dafür, dass die Eltern entlastet werden und nicht alles an den Müttern hängen bleibt und es wird weniger Abtreibungen geben. Mit eurer Politik die die Frauen hinter den Herd treibt sorgt ihr für Abtreibungen.
    Danke dafür

    Antworten
  8. Ron

    Hallo eine gute Pflanzenerkennungs App ist PlantNet. Von den selben Machern gibt es auch eine Vogelerkennungsapp BirdNet. Die Trefferquote ist ziemlich gut und die Community entwickelt durch ihre Beiträge die App immer weiter.

    Antworten
  9. caius

    Lateinunterricht doof finden ist wie Weihnachten doof finden. In den modernen Sprachfächern lernt man den praktischen Umgang mit Sprache, im Lateinunterricht lernt man den analytischen Umgang mit Sprache. Und natürlich gehört das in die Schule. Die Sprache – Latein – ist an der Stelle austauschbar und hat sich kulturell-historisch eben so ergeben. Mann könnte auch Altkirchenslawisch oder Sumerisch nehmen. Aber dann wäre das Gezeter halt noch größer. 🙂

    Antworten
  10. Ronald

    Ich teile jeden Tag eine Themenseite von der Grünen-Homepage und von der Homepage der Linken in meinen Kanälen. Da gibt es auch so 10-Punkte-Seiten, da hab ich jeden Tag einen Punkt zitiert und die Seite nochmal geteilt. Da kommt gut was zusammen.

    Bei der Seite vom AWO-Podcast scheitere ich daran die einzelnen Folgen gezielt zu teilen. Hast Du da einen Tipp wie der Link aussehen müsste?

    Antworten
  11. Alex

    Moin,

    da ja auch das Thema “Facebook” erwähnt wurde:

    Ich war bei Facebook fast “clean”, bis uns im Ahrtal das Hochwasser erwischt hat und da war es tatsächlich eine gute Information und Vernetzungsmethode. Über Facebook haben sich schnell gute Informationen und Neuigkeiten verbreitet und viele Helferinnen und Helfer konnten sich darüber koordinieren – wird vermutlich auch immer noch so gemacht.

    Mittlerweile lässt der “Nutzen” aber wieder stark nach. Wird Zeit sich da wieder ein zu schränken.

    Gruß
    Alex

    Antworten
  12. Martin

    Hi Toby,

    bei der Wallbox müssen die Gesamtkosten 900 € betragen, nicht die Wallbox alleine.
    Du kannst also eine günstigere kaufen. Sie muss nur bei 11 kW gedrosselt sein.
    Schau mal hier https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Privatpersonen/Bestehende-Immobilie/Förderprodukte/Ladestationen-für-Elektroautos-Wohngebäude-(440)/

    Eine gute Auswahl findest du hier https://www.mobilityhouse.com/de_de/ladestationen/wallbox-kfw-foerderung.html#kfw-ladestationen

    Tipp: go-e Charger HOMEfix. Einfach vom Elektriker parallel eine Dose setzen lassen und dann selbst einen Stecker an den go-e Charger dran machen. Dann hast du nämlich direkt eine Box für unterwegs, wenn du mal an CEE oder Schuko laden willst. Laut Förderbedingungen muss die Box zwar fest installiert sein aber wo kein Kläger… Wenn die 11 kW für unterwegs reichen, ist das eine gute Option.

    Grüße, Martin

    Antworten
    1. Martin

      Ich hatte schon den 22 kW go e Charger und bin damit sehr zufrieden. Daher hab ich noch mal den 11 kW über die Förderung für den zweiten Stellplatz genommen. Preislich auch einfach unschlagbar. Auch die Anbindung an Awattar kann Sinn machen, wenn du viel zu Hause lädst (börsenabhängiger Strompreis).
      Bei dem von dir erwähnten hättest Du dafür die Möglichkeit später auf 22 kW umzustellen. Das geht bei der förderfähigen Variante des go e nicht.
      Was du nimmst, sollte gut auf deinen Bedarf abgestimmt sein.
      Vielleicht brauchst du ja auch nichts was du mitnehmen kannst, dann ist eine Box mit integriertem Kabel auch toll.

  13. Nils

    Coole Sendung, wie immer! Besonders schön war der Ausflug auf die Fusion mit holgi dem alten Techno Hasen 😁👍

    By the way, der Skoda Enyak wird in einschlägigen Foren auch als Kombi klassifiziert, anstatt als SUV.
    Ist ja nur paar cm höher als Passat und co.

    Von daher kann man den auch als Grüner mit gutem Gewissen kaufen 😉
    Bin sehr gespannt was du für Erfahrungen mit dem Teil machst.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Dirk Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.