WR542 Eine Stunde History: Flüchtlinge aus Vietnam

 

Wrint_DRadio_Geschichte“In den 80er Jahren kamen Menschen aus Südvietnam nach Deutschland. Die Boat People flohen vor den Massakern der Nordvietnamesen. Heute kommen Menschen aus Syrien, Afghanistan und Nordafrika zu uns. Was wir aus der Geschichte lernen können, hört ihr in Eine Stunde History.”

8 Gedanken zu „WR542 Eine Stunde History: Flüchtlinge aus Vietnam

  1. Knut

    Also meinetwegen könnte die Geschichtsstunde rund so heißen und eine Stunde, wenigstens jedoch eine Schulstunde dauern. Das Konzept mit einem aktuellen Thema in die Geschichte zu senden finde ich sehr spannend und lehrreich.
    Das Einzige was mir wirklich auf den Senkel geht ist die ständige Bernsteinzimmerbetrollung. Ich habe auch beinahe Hitlers zweites Ei gefunden O.o

    Antworten
  2. Knut

    Also meinetwegen könnte die Geschichtsstunde ruhig so heißen und eine Stunde, wenigstens jedoch eine Schulstunde dauern. Das Konzept mit einem aktuellen Thema in die Geschichte zu sehen finde ich sehr spannend und lehrreich.
    Das Einzige was mir wirklich auf den Senkel geht ist die ständige Bernsteinzimmerbetrollung

    Antworten
  3. Claus

    Tolle Sendung. Etwas mehr in Richtung einer Stunde wäre wirklich nicht schlecht. Ich würde aber auch eine kürzere Folge akzeptieren, wenn dieser Bersteinsteinzimmermüll nicht mehr auftauchen würde.
    Die kurzen Einführungen in denen Du mit Matthias ca. 15 min sprichst finde ich trotzdem noch besser.
    Macht weiter so.

    Antworten
  4. Bigdaddyjohn

    7 der letzten 8 Podcasts Geschichtsunterricht…

    so gern ich es höre, freue ich mich jetzt auch wieder auf die anderen Formate 🙂

    Antworten
  5. OxKing

    Meh. Mochte ich gar nicht.
    (Frage mich auch wieso das im Wrint Kanal ist?!)
    Dieser Moderator hat eine total aufgeregt überbetonende Sprechweise und dann diese komischen Bernsteinzimmer einspieler, da hat man ja den Eindruck bei einem YouTube Kiddiekanal gelandet zu sein. Wirklich schrecklich.
    Werde mir das sicher kein zweites Mal geben.

    Antworten
  6. Mayorga

    Vielleicht auch mal ein kurzes Feedback von mir:
    Ich muss sagen, dass die Schnittmenge deiner “Einführung” mit dem Original sehr groß ist. (Das liegt auch schon daran, dass die “eine Stunde Wissen” nur eine halbe Stunde dauert.) Das Deutschland-Radio tut sich in meinen Augen keinen Gefallen damit, dir hier so viel Content zu schenken. Ich jedenfalls werde mir jetzt nur noch deine Beiträge anhören, was einfach daran liegt, dass ich dich schon abonniert habe.

    Antworten
  7. mde

    Ich höre mir beides an. Die WRINT-Version hat aber normalerweise mehr Gehalt.
    Es wäre super, wenn die DRadio-Version (ähnlich wie ARD Radiofeature) eine “echte” Stunde dauern würde. Genug Stoff wäre bei den Themen doch zu holen.

    Und: Ja, die Nummer mit dem Bernsteinzimmer war maximal beim ersten Mal lustig. Seitdem nervt es nur noch. Klingt für mich wie schlecht auf Jugendsender getrimmt. Muss man die Jugend denn immer als so doof und einfach gestrickt behandeln?

    Antworten
  8. Martin

    Ich hab mal rein gehört, aber die Wrint-Edition gefiel mir besser.

    Was mir auffällt: Hier gibts ja gar keinen Flattr-Button

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.