WR348 Wolfgang und die Tres Hombres

 

wrint_2014_zurperson_200In WR180 haben wir einen Schnapsbrenner kennengelernt, der die Bio-Melasse für seinen Rum mit dem Frachtsegler Tres Hombres über den Atlantik bringen lässt.

Diese Sendung hat Wolfgang gehört, der gelegentlich schon auf der Mytilus gesegelt ist, und sich gedacht, dass es ganz interessant sein könnte, auf genau diesem Schiff anzuheuern. Ich habe das als guten Grund für ein Gespräch gesehen.

Von den Betreibern der Tres Hombres gibt es auch einen Rum. Hier findet ihr Wolfgangs Reiseroute, er ist bei Twitter und Facebook und falls ihr ihn flattrn wollt, ist auch das möglich. Wir sprachen außerdem kurz über Arved Fuchs (im Interview mit Katrin Bauerfeind).

8 Gedanken zu „WR348 Wolfgang und die Tres Hombres

  1. Martin

    Faszinierend!

    Ich hoffe, Wolfgang ist noch mindestens zwei Mal bei WRINT zu hören: Einmal zur Reise und einmal zu seiner Tätigkeit mit den Chinesen (und überhaupt seiner «asiatischen» Vorgeschichte!).

    Antworten
  2. Freibeuter

    Wirklich ein tolles, ehrliches Gespräch – kenne da einiges vom „Bordleben“ wieder. Hab da aber sicher weniger (harte) Erfahrungen gemacht als Wolfgang.

    Gute Reise und hoffentlich hören wir nochmal von ihm – auch wenn ihn zwischendurch der Mut verlassen sollte :-).

    Antworten
  3. Tim

    Wolfgang ist inzwischen in der Karibik angekommen und einige Prognosen aus dem Podcast sind eingetreten. Nach, Sturm, Seekrankheit, Übermüdung, ist vermutlich der neuste blog Eintrag sein emotionaler Tiefpunkt: Seine Kamera samt Objektiv ist bei einem Tauchgang abgesoffen… Ich drück ihm die Daumen das der Olympus service da noch was retten kann. Auf Fotos müssen wir dank günstiger Backup-knipse nicht verzichten, aber spontan 2000€ Kamera Ausrüstung auf so einer Reise zu verlieren ist sicher hart.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.