Korris gesucht

Nachdem das neulich so hübsch war, mit Florida zu telefonieren, bin ich selbstverständlich auf der Suche, nach dem, was die seriösen Medien “Auslandskorrespondenten” nennen. Ich würde mich freuen, wenn diejenigen von euch, die irgendwo im Ausland sind, sich immer mal wieder melden und erzählen würden, wie die Welt aus der Perspektive eures Aufenthaltsortes aussieht.

Von dort, wo die anderen nicht sind, gibt es ja immer was zu erzählen.


26 Gedanken zu „Korris gesucht

  1. malefue

    zählt an der grenze zu deutschland auch? dann kann ich ja mal erzählen was immer für ein sauwetter aus bayern rüberweht…

    Antworten
  2. Daniel

    Ich war neulich 3 Wochen in Ghana und kann davon mal was erzählen.
    Hab aber weder Skype noch die notwendige Hardware dafür.

    Aber wenn die KLeitung das mit dem Telefon mal hinkriegt, verrate ich auch gerne meine Nummer. 🙂

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Verrat die dem Einbeinigen. Dann kann ich dich anrufen. Aber nur Festnetz!

  3. Fredrik Wizemann

    Wenn du einen “Korri” aus Schweden suchst kann ich evtl dienen. Wohne hier schon seit 2002, bin halb-schwede (mutter schwedin) in Mainz aufgewachsen, in deutschland (naja.. Birkenfeld nähe Saarland) studiert. Arbeite momentan bei dem örtlichen stromversorger im umwelt- und arbeitsschutzmanagement, ausserdem behandle ich sämtliche ausschreibungen.
    Themen zB:
    – Elche im altersheim
    – Was im wald lauert (elchfliegen und rachendasseln)
    – Der schwede als solcher (traditionen, essen, weltsicht, “duzen”…)
    – Kreative kriminelle (Hubschrauber-raub, panzerknacker und postraub)
    – Ewige schwedische themen: U-boote, Palme mord und der alkohol

    Bei intresse einfach via mail melden

    Hälsningar

    Fredrik

    Antworten
  4. Julian

    Ich werde in 1-2 Monaten nach Australien gehen und da dann 1 Jahr bleiben.
    Sobald ich da bin und etwas zu erzählen habe, wäre es mir eine Ehre, der Australien-Korrespondent zu sein! 🙂

    Melde mich dann nochmal, wenn Interesse besteht.

    Antworten
  5. Mike

    Hallo Holgi, bin begeisterter (manchmal auch entgeisterter) NSFW Hörer.
    Ausserdem öfters mal im Ausland (Indien, Brasilien)
    Ich überlege mir das mal, bin noch unschlüssig, und muß mir dein Sendeformat mal ansehen.

    Was kriegt man denn dafür? Nen Döner? ( ok kleiner Scherz) :-))

    Melde mich wenn ich mehr weiss.

    Michael

    Antworten
  6. stefan

    Hi aus der kleinen Schweiz,
    die letzte mitteleuropäisch nicht EU Insel hat seit je her eigene Ansichten! 🙂 Interessant zu verfolgen was die Alpenländler über die Eu und Deutschland denken! Bei bedarf gerne mehr…
    cheers

    Antworten
  7. toxision

    Hey,
    ist zwar nur Nachbarland, ich denke jedoch Belgien wäre auch mit einer WRINT-Korrespondenz vertretbar. Mal schauen was daraus wird. Die Idee ist an sich nicht schlecht und der “Florida-Teil” war ja auch super.
    Gruß….

    Antworten
  8. bluestorm

    Bin derzeit für ein paar Monate in Kanada.
    Wenn das von der Zeitverschiebung her passt, erzähle ich gerne mal, wie die Welt von hier aussieht.

    Antworten
  9. Sebastian

    Hi Holgi

    Ich bin ein sympathische NSFW und WRINT hörer ;). Ich lebe in Spanien, genauer gesagt Katalonien 100km nördlich von Barcelona an der Costa Brava (vielleicht kennt man das ja). Da ich zwischen Leben und Arbeit trenne 🙂 ich arbeite in Barcelona. Ich denke das ist schon eher bekannt. Ich würde gern mal von dem Leben hier erzählen. Also vielleicht bis bald und schöne Grüsse aus Katalonien. (So noch einen Rotwein Herr Ober bitte 😉

    Sebastian

    Antworten
  10. Heiko

    ¡Hola Holgito!

    Ich ziehe im September von Neukölln zu meiner Freundin nach Monterrey, eine Stadt in México, nicht weit von der Grenze zu Texas. Monterrey war einst die reichste und sicherste Stadt des Landes, seit einigen Jahren tobt dort jedoch der Drogenkrieg. Zwei Gangs, das Golf- und das Zeta-Kartell, kämpfen um die besten Handelsrouten, und regelmäßig rollen dort im warsten Sinne die Köpfe. Das Auswärtige Amt ruft explizit für Monterrey zu erhöhter Vorsicht auf. Naja, ich bin trotzdem froh dem Berliner Winter und den bärtigen enge-Hose-und-spitze-Schuhe-Schpakken, die hier wie Pilze aus dem Boden zu schießen scheinen, zu entkommen.
    Ich habe vor, mich intensiv in die vielseitigen mexikanischen Kultur einzuflashen und meine Erlebnisse zu verbloggen oder vielleicht sogar in einem Podcast aufzuarbeiten. Es gibt in Mexiko beispielsweise ca. 200 verschiedene Chilli-Sorten, die aktiv in der lokalen Küche Verwendung finden – würde sich doch anbieten sich die mal nach und nach vorzunehmen. Ende Oktober hat mich ein Freund zum »dia de los muertos« nach Oaxaca eingeladen, der Region mit dem größten Anteil indigener Bevölkerung – bestimmt lohnt es sich auch darüber zu berichten.
    Yo, wenn sich das für dich nach nem interessanten Standort anhört, mach ich gerne den Korri für dich!

    Hasta pronto,
    Heiko

    Antworten
  11. Singapur

    Hallo Holgi,

    wenn Du jemanden aus Singapur brauchst, kann ich das gerne machen.

    In Singapur ist nicht viel los, es ist wahrscheinlich die sicherst, sauberste und langweiligste Stadt der Welt. ABER liegt 5minuten von Malasia, 45minuten von Indonesien und man kommt in Asien schön viel rum.
    Bin hier seit 2007 und komme hier auch nicht mehr so schnell weg.

    VG aus Singapur

    Antworten
  12. Tina

    Hallo Holgi,
    höre gerne und halbwegs regelmässig NSFW, und habe da beim letzten Mal von deiner neuen Sendung WRINT erfahren und dass du Leute im Ausland fuer deine Ferngespräche suchst. Ich habe keine schwedischen Eltern(teile), sondern deutsche, hatte dafuer den Traum, mal im Ausland zu arbeiten. Mehr aus Zufall ist es dann Schweden geworden und bisher geblieben. Arbeite zur Zeit beim Schwedischen Umweltinstitut IVL in Göteborg, lebe aber an den Wochenenden auf dem Land. Denke seit meinem Umzug viel darueber nach, was eigentlich Heimat bedeutet und wie wichtig Sprache ist, meine Muttersprache und die später erlernten Sprachen. Falls du denkst, dass daraus und aus anderen Dingen, die uns dann hoffentlich spontan drumherum einfallen, ein interessantes Gespräch entstehen könnte, melde dich gerne, die email-Adresse hast du ja.
    Ansonsten freue mich mich auf den nächsten NSFW – ich finde eure Verkostungen life sehr unterhaltsam, inklusive das Schmatzen, dann bekomme ich immer selbst grossen Appetit auf Schokolade 🙂
    Viele Gruesse aus dem Norden, Christina

    Antworten
  13. Fabian

    Biete auch Schweiz, allerdings aus Nichtschweizersicht, lebe seit sieben Jahren hier in Zürich. Zu erzählen gibt es da auf jeden Fall eine Menge.

    Antworten
  14. LondonLucas

    Biete Großbritannien (genauer: Bloomsbury, London). Genauer bin ich Student in London und habe im letzten Jahr so einige Erfahrungen im Bereich “Bildungsreformen” etc. gemacht. Könnte also “Korri” in London sein.

    Nicht spektakulär weit weg, aber trotzdem spannend. Die Nachrichtenlage in London ist ja gerade nicht zu knapp bemessen.

    Antworten
  15. Denis

    Hallo,

    biete Polen an. Der nähere Osten ist in den bisherigen Vorschlägen unterrepräsentiert. Hab schon mal mehrere Jahre dort gewohnt und gearbeitet und bin ab September wieder in Polen. Themen wären Alltag, Musik und Politik. Bin eben über NSFW auf den Cast gestoßen und werd gleich mal reinhören.

    Antworten
  16. chris

    Hallo Holgi,
    wie die meisten hier bin ich über NSFW auf WRINT gekommen.
    Ich lebe zurzeit In Wellington, New Zealand. Im moment sind wir Euch 10 Stunden voraus, wenn Ihr dann Winter habt und wir Sommer sind es 12 Stunden.

    cheers & viel Erfolg mit WRINT

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.