Soon come: KL VI Lizenzen

Fragt der Ronsens mich auf Twitter, unter was für einer Lizenz meine Inhalte hier stünden. Sag ich, dass ich mir darüber noch keine Gedanken gemacht hätte. Sagt er, dass das doch ein prima Anlaß sei, darüber mal coram publico zu sprechen. Sagt der Johannes, dass er da auch dabei sein wollen würde. Sag ich, dass wir das mal machen sollten. Sagen wir drei so:

Sonntag, 3. Juli 2011 ab 18.00Uhr telefonieren wir miteinander und lassen den Recorder mitlaufen. Es wird vermutlich eher trocken. Wer dennoch live dabeisein will, wie ich mir das mit den Lizenzen erklären lasse, findet den Stream da wo er immer ist und den Chat auch (freenode/#kleitung).

 

11 Gedanken zu „Soon come: KL VI Lizenzen

  1. johannes vollkuhlen, abteilung beschwerde 3B: inhaltliches

    Oooh, ich hoffe, das bleibt eine Einzelerscheinung, das Thema. (Jaja, ich muss hier nicht zuhören. Trotzdem finde ich schade, wie alle Podcasts andauernd diesen technoiden Kram diskutieren, als wären lizenzrechtliche Fragen die heilige Kuh neben ethischen Konsum oder so. Hach, allein wie das Küchenradio abgedriftet ist zum Beispiel… aber egal.)

    Antworten
  2. holgi Beitragsautor

    Mühsam, ich schmeiss mich weg 😀

    Johannes, damit wirst Du leben müssen. Das kommt bestimmt auch öfter.

    Antworten
  3. Henry

    Klingt für mich nich alsob uns eine komplett korrekte aufzählung aller bekanten Lizenzen und ihre unterschiede bevorsteht aber ich lass mich auch gerne vom gegenteil überzeugen.

    special guest, pavel? 😀

    Antworten
  4. Raphael

    Also hoffe echt du machst nächstes mal nen Thema wo jeder mitkommt und nicht so nen Nerdgelaber :p
    dann bekommst auch mal ne FUtterspende oder sowas von uns ..

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Es ist ja niemand gezwungen, zuzuhören.

      Und Mainstreamgelaber ist bei mir noch jede Sendung geworden 😉

  5. Syrx

    Ich schließe mich da Johannes mal an.
    Podcasts mit technischen Themen gibt es genug und du hättest das Potential mal was “frisches” zu machen, dass dennoch hörbar ist.
    So Talksendungen wie am Freitag finde ich da deutlich spannender.
    Für mich als Nichtvollblutnerd gibt es einfach nichts öderes, als eben solchen Menschen beim Fachsimpeln zuzuhören, deshalb höre ich auch nicht mehr Mobile Macs, bits und so, Fanboys etc.
    Was du aus deinem Podcast machst ist natürlich deine Sache, aber ich würde mich freuen, wenn das mehr in die “Mainstreamecke” geht. 🙂

    Antworten
  6. Felix

    Also ich hab vorhin mal reingehört und fand es gut. Ich heb es mir aber auf, wenn ich morgen wieder Blut kutschen gehe, denn wenn ich viel arbeite dann gehen mir die Podcasts aus.
    Es liegt vielleicht an meiner persönlichen Einstellung, aber ich bin durchaus auch für Nerdgebabbel zu haben und deswegen kommt von mir auch keine Kritik zu diesem Thema.

    Ich bin gespannt, was mich erwartet

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.