KL001s: Sport schauen

Im Hintergrund lief Fußball, im Vordergrund haben wir dummes Zeug geredet, das kaum was mit Fußball zu tun hatte. Wir haben Bier getrunken, was viel mit Fußball zu tun hat (sagt jedenfalls der Günther Jauch immer) – und Tante Phil war live aus Wiensbaden zugeschaltet, hatte alles mit Fußball zu tun und hat die Sendung durch Fußball-Fun-Facts erst gemütlich gemacht.

Deutschland hat gewonnen. Das haben wir irgendwann auch mitbekommen gehabt.

Und ich schreibe “Fun Facts” hauptsächlich deshalb, weil Nicolas das nicht verknusen kann. Harhar!

Und wir hätten wirklich sehr, sehr gerne den Fernsehton leise im Hintergrund laufen lassen, haben aber zuviel Schiss vor den Abmahnanwälten der Contentindustrie gehabt.

 

39 Gedanken zu „KL001s: Sport schauen

  1. Luis

    “Forbidden

    You don’t have permission to access /podcasts/wrint/kl001s.mp3 on this server.

    Additionally, a 404 Not Found error was encountered while trying to use an ErrorDocument to handle the request.”

    Tach!

    dachte ich sag mal bescheidt. Bist vielleicht auch schon dran…freu mich!

    Antworten
  2. x2mirko

    Tut jetzt. Download läuft.

    Gibts das auch bald bei Itunes, damit ich negative Kommentare über schlechten Humor und (so vorhanden) Rülpsereien schreiben kann? (die Abonnementfunktion wäre nebenbei auch eine Bereicherung)

    Antworten
  3. Matthias

    Hallo Holgi!

    Gibt es auch einen RSS-Feed, der nur die Podcast-Beiträge enthält? Wenn ich in iTunes den normalen Feed des Blogs als Podcast abonniere, bekomme ich ne Fehlermeldung.
    Es wäre hilfrein, diese Feed-URL irgendwo prominent (z.B. oben rechts in der Seitenspalte) anzugeben.
    Danke!

    Gruß,
    Matthias

    Antworten
  4. Matthias

    Hi Holgi!

    Es könnte folgendermaßen gehen (bin mir aber auch nicht ganz sicher):
    Erstelle eine neue Kategorie (z.B. “podcast”) und weise alle Posts, die eine Podcastfolge enthalten dieser Kategorie zu.
    Dann einfach den Feed der Kategorie verlinken.

    Evtl. bietet auch das Podcast-Plugin (welches du auch immer verwendest) die Option an, einen eigenen Podcast-Feed zu erstellen. Dessen URL dann einfach manuell in die Seitenleiste rein setzen.

    Gruß,
    Matthias

    Antworten
  5. Clemens

    … hurra, endlich gibt’s Sportberichterstattung für Unbegeisterte …
    … deshalb meine persönlichen Moderations(wunsch)tipps: Damenbiathlon, Damenbob … vom Grundgeiste alles relativ “exotische” Männersportarten, die in ihrer Damenvariante gewisse “erotische” Zuge annehmen … leider definitiv alles außerhalb der Saison …

    Antworten
  6. Claudio

    Hi,
    Die österreichische Serie dürft wohl Kaisermühlenblues gewesen sein. Das ware 64 Folgen richtig gutes Fernsehen mit supa Schmäh.Die hatte auch ein paar leider recht uninspirierte Spin-Offs.

    bis dann
    Claudio

    Antworten
  7. Tabletick

    Auch ordentlich getaggt. Vielen Dank. Das geht daher nahtlos in mein podcast-post-download-process. 😉

    Antworten
  8. Wrintswurst

    Hmmm, warum kein “Call-In mit Holgi” machen?

    – “Holgi will heute mit Euch über XYZ reden”
    – Gast ist HHH (als Fallback, falls grade keiner anruft)

    – Anrufen unter ###
    – Mitmachseite WWW
    – Termin TTT
    – ICU, Skype, Telefon

    Worin liegt die Schwierigkeit?

    Antworten
  9. Kilian

    Lustige Sendung. Ein kleiner Fehler ist mir aufgefallen: Rolf Töpperwien ist nicht der Vater sondern der Bruder von Sabine Töpperwien.
    Danke für die 2 Stunden lachen 😉

    Antworten
  10. holgi Beitragsautor

    Nagut, dann halt der Bruder. Da hat Sabine aber nochmal Glück gehabt. Haha!

    Wrintswurst, es gibt keine Schwierigkeit. Ich muss nur mal in die Gänge kommen – okay, die letzten zwei Wochen war wirklich wenig Zeit…

    Antworten
  11. Lijbosz Nek

    Mir schmerzen immer die Ohren, wenn von “Frikandel” die Rede ist. Ich bin ja selten pedantisch, aber DAS ist schlimmer als “Migro(s)”. “Frikandel” spricht sich ohne “n”.

    Antworten
  12. holgi Beitragsautor

    Bist Du sicher, Lijbosz? Immer wenn ich in Holland war, ist das mit N gesprochen worden. Selbst Rob van Hummel (hatte ne Skackbar in Kreuzberg) hat sich nie beschwert, wenn man “Frikandel” gesagt hat – und der hat sich eigentlich immer beschwert.

    Antworten
  13. Lijbosz Nek

    “Im Unterschied zu einem unter Deutschen weit verbreiteten Irrtum wird das Wort in der Originalaussprache nicht auf der mittleren Silbe betont, sondern auf der letzten (etwa: Fricka-déll). Das „n“, das vielen deutschen Sprechern besonders auffällig erscheint, wird nicht gesprochen.”

    http://de.wikipedia.org/wiki/Frikandel

    Antworten
  14. Jan

    Moin

    Ich hab erstmal eine Frage vorweg bevor es ans anhören geht: Benutzt du Podpress zum publishen oder machst du das “manuell”?

    Jan

    Antworten
  15. pine

    In Friedrichshain (Neue Bahnhofstr. 26a – am Ostkreuz) gibt es ein niederländisches Bistro, das De Molen heißt. Da gibt es auch allerhand. (Und jede Menge Pommessoßen!) Afaik importiert er für einen auch frischen Vla und anderes lekker Zeugs.

    Antworten
  16. Lijbosz Nek

    Das mit dem “n” oder nicht “n” – inzwischen weiß ich auch nicht so recht. Da es bei der dt. Wikipedia keine Quelle gibt, widerrufe ich meine obige Missbilligung & halte jetzt den Mund.

    (Guten Appetit!)

    Antworten
  17. Sepphod

    Danke. Wirklich coole Sendung. Da ich im Ausland wohne und im Internet kein Fussball aus Deutschland übertragen wird, was wirklich traurig ist, muss ich
    höre ich halt Fussball übers Internetradio hören. Was eigentlich super, weil es mich an die 80er erinnert, als ich noch als kleiner Junge vor dem Transistorradio gehockt habe und mir mein Kopfkino das Spielgeschehen dargestellt hat (Mädchen kamen erst später). Fehlt da der Jugend von heute nicht etwas?
    Ich könnte mir denken das es Vorstellungskraft oder Phantasie mangelt. Aber ich bin da kein Experte 😉
    Aber euer Konzept finde ich genial. Ihr solltet das als regelmässige Live-Sendung jeden Bundesligaspieltag machen.
    Bitte weitermachen. Freue mich auf die kommenden Sendungen. Die gleichen Gerüchte über Löw gibt es hier in Barcelona über den Trainer des FC Barça.
    Meine Meinung dazu: Who cares? Ich finde es nur traurig das man in unserer Gesellschaft sich nicht outen kann/darf. Das Gleiche in Grün gilt übrigens
    auch im Frauenfussball.

    Grüsse

    Sebastian

    Antworten
  18. Farmer Fred

    …weiterer Thmmenvorschlag..Damenfußball, oder besser: Frauenfußball, wie es politisch korrekt heißen muß..es besteht natürlich extreme Chauvigefahr…Thema Homosexualität und Fußball: die Spielerinnen haben und hatten (im gegensatz zu den Männern) keine Problem damit sich als lesbisch und/oder bisexuell zu outen..ohne irgendwelche Folgen….

    @Tante Phil: Was ist der wesentliche Unterschied zwischen Männer- und Frauenfußball? Nein, nicht das Geschlecht – die Frauen gewinnen die Turniere und können den im Vorfeld der Wettbewerbe an sie gestellten Anspruch meistens einlösen…

    Antworten
  19. Björn

    Hey,

    ich bin gerade am anhören der Folge und wollte mal anmerken, dass Hooters in Berlin und Brandenburg nicht mehr existiert. Die sind kurz nach dem SuperBowl insolvent gegangen. Dort macht jetzt Aschinger auf.

    Antworten
    1. holgi Beitragsautor

      Björn, das ist ja schrecklich! Jetzt muss ich ich mich an den Dutteln von Frauen ergötzen, die dafür nicht bezahlt werden, mir dafür aber umso lieber eine scheuern 😀

  20. Felix

    In Münster habe ich letztens auch Polizisten mit Segways in der Fußgängerzone rumfahren sehen. Also Münster jetzt die verweichlichste Stadt was Polizisten angeht mit sehr, sehr vielen Fahrrad- und jetzt auch Segwaypolizisten…

    Antworten
  21. User

    Boah ich hab das Gefühl Holgi einen eigenen Podcast geben ist sowas wie Pandora´s Büchse öffnen… 😉 sehr schön unterhalten, danke!

    Antworten
  22. jan

    Was hat das mit Fußball zutun? Ich brauchtet doch nur einen Grund einen Podcast zu machen. Das geht auch ohne Vorwand.

    Find ich gut.

    Antworten
  23. Phil

    Hallo Holgi,

    ich wollte mir die Sendung aus Nostalgiegründen nochmal anhören, leider ist der Link kaputt und führt zu einer Seite eines Fotografen (?). Muss das so oder is da was kaputt? Und gäbe es ne Alternativ-Möglichkeit an die Sendung zu kommen?

    Danke,
    LG Phil

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.