WR1279 Die AVUS

 

Die Berliner Automobil-Verkehrs- und Übungsstraße wird 100 Jahre alt. Matthias von Hellfeld erzählt.

Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 20. September 2021 auf DLFnova.

5 Gedanken zu „WR1279 Die AVUS

  1. Martin

    Woher ist denn die Statistik dass der Golf das meistverkaufte Auto aller Zeiten ist?

    Egal wo ich schaue, es ist immer der Toyota corolla…

    Antworten
  2. Otto Holm

    Dass bei Straßen in der Anfangszeit noch von Damm gesprochen wurde, kommt meines Erachtens nicht davon, dass sie auf einem Damm verliefen, sondern dass die Straßendecke seinerzeit gewölbt war wie ein Damm. Zum einen um den Regenabfluss zu gewährleisten, aber vor allem um die Fäkalien in den Rinnsteinen zu sammeln. Die Wölbung war damals deutlich stärker ausgebildet als heute, was vermutlich mit den schlechteren Ablusseigenschaften zu tun hatte. Man kennt aus dem Sprachgebrauch, dass man zum Überqueren der Straße seinerzeit von “den Damm überqueren” sprach.

    Und eine Korrektur zu der Aussage zum ersten und letzten Rennen auf der AVUS. Das letzte war der Super-Tourenwagen-Cup und fand 1999 statt.

    Antworten
  3. Christine

    Übrigens. Wenn ihr euch schon mal gefragt haben solltet, warum die Autobahn so heißt, wie sie heißt. Anfangs wurden die Streckenverläufe von ehemaligen Planern von Eisenbahn-Netzen gemacht. Und das war dann eben die Bahn für Autos.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Christine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.