WR1001 Indien

 

Silke Diettrich ist ARD-Korrespondentin in Indien und ich hatte Gelegenheit, ein wenig mit ihr über dieses riesige Land zu plaudern.

7 Gedanken zu „WR1001 Indien

  1. Mattze

    Hut ab Holgi!
    4 digits! Das macht dir in der deutschen Podcast Szene so schnell keiner nach 🙂 Bitte weiter so und gerne mal wieder auch bei NSFW (gerne selten, aber bitte regelmäßig mit Tim, gell?!)

    Viele Grüße Mattze

    Antworten
  2. Devid

    Ich finde diese Serie mit den ARD-Korrespondenten sehr gelungen! Ich hoffe auf viele – gern auch immer vergessene – Regionen abseits vom alltäglichen Brexit-Trump-Erdo-Wahn…
    Was macht eigentlich Duterte? 😉

    Antworten
  3. Stef Baura S

    Das war wieder ein wundervoller Podcast. Vielen Dank für den Einblick, den Silke Diettrich uns gewährte.

    So eine spannende Serie. Ich bin schon gespannt auf den nächsten Korrespondenten!

    Antworten
  4. der Frank W.

    Moin Herr Klein,

    ich habe schon öftermal bei Amazon über ihren Affiliate-Link eingekauft. Jetzt finde ich diesen Link nicht mehr in der Seitenleiste hier und habe ich mir auch nicht gesichert.

    Wo ist der hin?

    Antworten
  5. Frank W.

    Guten Abend Herr Klein,

    ahhhhh, deswegen hat zB. Detektor.fm einen solchen Link drin – jetzt habe ich die Erklärung dafür, habe mich das nämlich immer schon gefragt!.

    Vielen Dank für die Antwort und ein schönes Wochende,
    Wünscht Frank W.

    Antworten
  6. Dmitri

    Indien ist interessant. Guter Podcast, nette und interesssante Gesprächspartnerin! Ich glaube, sie hätte noch 10 Stunden spannend erzählen können!

    Mir ist hier aufgefallen, dass die Hitleraffinität und der Rassimus/ “Kast”-ismus der Inder hier vom Moderator immer mit Schulterzucken kommentiert und dann lieber zu nem schöneren Thema gehuscht wurde. Dabei wär da sicher mehr potential gewesen. Zumal der Moderator den Nazis in Deutschland sehr viel intoleranter ggü und ist dann auch gern pampig. (“Scheiß Nazis” etc.)

    Schon klar, dass man andere Kulturen nicht so harsch angehen sollte aber ich sage mal – in er selben Art hätten sich auch zwei Inder legere über das Dritte Reich unterhalten können, wie etwa: “Ja, bei jüdischen Bürgern kaufen die anderen nicht ein – Ah ja! Und wo macht man da so Urlaub?

    Freue mich auf weitere Kulturfolgen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.