WR999 Tetanus

 

Vor 95 Jahren wurde der erste Tetanus-Impfstoff zugelassen. Matthias von Hellfeld erzählt.

Die passende Ausgabe “Eine Stunde History” läuft am 7. Oktober 2019 auf DLFnova.

10 Gedanken zu „WR999 Tetanus

  1. Sebastian

    Jetzt kommt die 1000. Wrint Sendung. Was wird passieren? Wird der Feed implodieren? Werden unsere Podcastclients eine vierstellige Episodenzahl verkraften? Hört Holgi einfach auf?

    Antworten
    1. KaPeh

      Es wird WR1001 veröffentlicht, in der Holgi nicht müde wird zu erwähnen, wie genial die 1000 doch war.

    2. Dave

      Sebastian, ich muss dich leider enttäuschen. Holger hat sich in seinem langen Podcastleben schon einige Male bei der Nummernvergabe der WRINT-Ausgaben versehen und fast immer die falschen Zählungen wieder korrigiert. Einmal hat er die Korrektur jedoch unterlassen, das muss irgendwo zwischen den Ausgaben 607 und 612 passiert sein.
      Die Folge 999 (hier auf WRINT) ist also bei korrekter Zählweise erst die Folge 998. Die kommende Folge ist demnach die Nummer 999 und erst dann können wir die 1000. Sendeung feiern.

      Die hundertste Folge der Wrintheit ist ja auch unbemerkt an uns vorbei gesegelt. 🙂

  2. Radar Misthuhn

    … um noch krümelkackerischer zu sein werden 2 Folgen bis zur 1ooo nicht reichen, da viele Geschichtsunterichtsendungen, vor den Folgen 760
    fortlaufend nummeriert waren, die Wrint-Folge und dann die Dradio-Wissen-Sendung als gelistete Wrintnummer.

    Antworten
    1. Tarifkenner

      Lieber Holgi, bei der Gelegenheit: Hat es eigentlich einen besonderen Grund, dass Du die Sendungen “Eine Stunde history” von DLF Nova nicht mehr hier anbietest? Ich fand das sehr praktisch.
      Vielen Dank für so viele hörenswerte Sendungen!

  3. Clemens

    Gude Holgi und Gude MitWRINTler,

    Ich verlasse mal die Folgediskussion, da ich In einer Kindertagesstätte in Rheinland-Pfalz arbeite habe ich noch etwas zum Thema Impfpflicht beizutragen.
    In RLP legen die Eltern am ersten Kita-Tag eine Kopie des Impfausweises vor. Können sie dies nicht, weil das Kind nicht geimpft ist, müssen die Eltern eine Bescheinigung vorlegen, dass ein Beratungsgespräch mit einem Kinderarzt stattgefunden hat. Impfen die Eltern dann immer noch nicht melden wir dem Gesundheitsamt das ein nicht geimpftes Kind die Kita besucht.
    Sollte es in der Kita Krankheitsfälle von Infektionskrankheiten geben wird das nicht geimpfte Kind vom Kita Besuch ausgeschlossen. Es darf an diesen Tagen die Kita nicht besuchen.
    Eine Impfpflicht im Wortsinne besteht (noch) nicht.
    Meines Wissens ist die Gesetzgebung Ländersache.

    P.S. Holgi da du jetzt die 1000 erreicht haben solltest: Glückwunsch und weiterhin gute Unterhaltung(en)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.