WR843 Weißburgunder aus Südtirol

 

Wir trinken drei Weißburgunder, nämlich Kellerei Tramin Pinot Bianco Alto Adige DOC 2017, Kellerei St. Michael-Eppan »Schulthauser« Pinot Bianco Alto Adige DOC 2017 und Kellerei Nals Margreid »Sirmian« Südtiroler Pinot Bianco DOC 2016.

Außerdem: Christoph war im Collio, Holgi bei Ottolenghi -Wie man BrauereibesitzerIn werden kann: WR775 Brauereigenossenschaft – Video: Südtiroler BauernfeindCantina TraminWeingut Wobar

Die nächste Sendung gibt es live am 26. September 2018

Christoph unterstützen? Hier entlang!

4 Gedanken zu „WR843 Weißburgunder aus Südtirol

  1. Sebastian

    Verfolge die Flaschen am wenigsten. Hätte gerne mal was zur aktuellen Situation mit dem Rekortgelaber bei den Weinen für dieses Jahr gehört. Die Shownotes sehen aber nicht danach aus. Vielleicht könnt ihr das beim nächsten mal ja mit aufnehmen. Vielleicht regnet es aber jetzt die nächsten wochen einfach und das wird alles zerstört. Oder war es Thema und steht nur nicht in den shownotes?

    Antworten
  2. Sebastian B.

    Interessant das ihr gerade am Schluss noch Breuer erwähnt. Vor kurzem kam Theresa Breuer in einer Folge von hr2 Der Tag zum Thema Sommer und Klima zu Wort (gleich der erste Beitrag in der hier gerade noch verfügbaren Folge http://mp3.podcast.hr-online.de/mp3/podcast/derTag/derTag_20180730_79399995.mp3 ) und schließt zumindest nicht aus das es auch ein Jahrhundertjahrgang werden könnte da die Trauben Ihrer Reifezeit voraus waren. Andererseits berichtet sie aber auch von Versuchen mit neuer Tröpfchenbewässerung usw.

    Antworten
  3. Frank Böhme

    Hi,

    weil ich bei Holgi eine leichte Amüsiertheit bei der Nennung der Bezugsquellen herausgehört habe, hier eine kurze Anmerkung eines Einheimischen zu Wein von Wobar und Rewe:
    Der Rewe in Senftenberg ist für mich einer der besten Supermärkte, die ich kenne: immer aufgeräumt, immer freundliches Personal und:
    Das ist Konzept. Sie haben echt viele Produkte direkt aus dem Umland, seien es Honig, Äpfel, Marmelade und eben auch Wein von Wobar und oder „Scharfes Gelb“, ein absolut krasser Eierlikör in verschiedenen Geschmacksrichtungen (mein Favorit ist der mit Mohn).
    Also, auch wenn es vielleicht erstmal komisch klingt, Rewe ist in dem Fall die logische Bezugsquelle.

    Viele Grüße
    Frank

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.