WR075 Realitätsabgleich: Schmetterlingsfilter

Am Anfang hatten wir ein technisches Problem, über das wir den Groove verloren und ihn dann auch nicht mehr so richtg wiedergefunden haben während wir plauderten über Asikarren, Joachim Gauck, schlafende Kinder und einiges mehr (Danke, Abkueko, @docretro, und Gurkitier!)

Ohne Toby ginge es nicht. Sein Hut steht hier.

8 Gedanken zu „WR075 Realitätsabgleich: Schmetterlingsfilter

  1. @derschutzpatron

    Nur mal so: Der Bumble Bee in Transformers 1 bis 3 ist ein neuer Camaro S. Am Anfang von T1 ist er einer der alten 80er Serie, die wurde aber 2002 eingestellt.

    Interessanterweise verwandelte sich Bumble Bee im Original Comic in einen VW Käfer. http://en.wikipedia.org/wiki/Bumblebee_(Transformers) (Aber GM war das Produktplacement wohl wert… 🙂

    Wer also nicht weiß wie ein Camaro und einige der andere US Muscle Cars ausschaun, einfach mit den Kindern Transformers gucken.

    Antworten
  2. Murkelrumpf

    Zum Thema Pad-Maschine: Hast du deine Erfahrungen vielleicht mit ner Billo-Maschine gemacht? Bei meiner geerbten, originalen Sen*** von anno Tobak ist das Zeug jedenfalls so heiß, dass man’s nicht direkt trinken kann.
    Geschmack hängt natürlich vor allem von den Pads ab, aber bei der Menge an Auswahl, die’s da inzwischen gibt, müsste doch auch für dich was dabei sein.

    Antworten
  3. jEN

    Gauck ist Protestant, von daher könnte ich mir durchaus auch Holgis Lesart seiner “Glückssucht”-Äußerung vorstellen.

    Da ich selber in der protestantischen Provinz aufgewachsen bin, kann ich durchaus bestätigen, dass das Streben nach Glück für manche Menschen eine eher untergeordnete Rolle spielt.

    Antworten
  4. ablexomat

    Hallo Holgi,
    Das “Brunsbüttel”-Sprachtraining war in Stefan Walds “Hungergala” von 1986. Erstaunlich, dass das noch jemand anderes kennt 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.