Archiv für den Monat: Juli 2013

WR195 Anruf bei Lars Fischer (wg. Nierentransplantation)

wrint_holgerruftan_200Lars Fischer ist Wissenschaftsjournalist (@fischblog) und hat eine seltene Behinderung, das Fraser-Syndrom. Im Zusammenhang damit ist 2009 seine einzige Niere ausgefallen und er liegt momentan noch im Krankenhaus, wo man ihm vergangene Woche eine Spenderniere eingesetzt hat.

WR194 Der Seerosenteich deiner Mutter

wrint_wrintheit_200Heute mit Georg, Martin, Julius, Jimmy, Peter, Jonas, Rene, Harry, Tobias, Johannes, Nino, Andreas, Jens, Maurice, Philip, Anne, Sebastian, Oliver und Jens.

Ohne Alexandra ginge es nicht. Hier steht ihr Spendendings.

Shownotes vom Mathepauker.

Die Wrintheit macht eine kleine Sommerpause und meldet sich wieder am 18. August 2013 mit einer Romatnik-Sondersendung, zu der ihr eingeladen seid, eure Fragen zum Themenkomplex „Liebe, Sex und Zärtlichkeit“ einzusenden. Wie alle anderen Fragen, bitte auch an fragen wrint de – nur bitte mit dem Subject „LSZ…“.

WR193 In Lauers Büro ihrer Majestät

wrint_ortsgespraeche_200Christopher und ich haben uns zum Sommerinterview getroffen, das in Ermangelung eines üppig mit Dekojournalisten ausgestatteten Gartens in seiner Küche stattfinden musste. Wir reden von Politik, Allergien, der Piratenpartei, von Journalisten, Fraktionen, Warhammer, Enttäuschungen, Robert Pfallers „Wofür es sich zu leben lohnt„*, Ameisen, Wahlen, Arnold Schwarzeneggers Biographie* und so Sachen.

*Affiliate-Links

WR192 Anruf beim Kommissar

 

wrint_holgerruftan_200Ich habe mir schon lange gewünscht, mal ausschweifend mit einem Polizisten über sein Leben als Polizist zu plaudern – und das auch veröffentlichen zu können (ist ja nicht so, dass ich nicht mit Polizisten rede). Als ich schon nicht mehr damit gerechnet hatte, überhaupt mal einen zu finden, der reden kann und öffentlich reden will, meldet sich Kriminaloberkommissar Andi, ein Drogenfahnder aus Fürstenfeldbruck.

Wir haben lange probiert, etwas anderes als das Telefon zu benutzen, mussten am Ende dann aber doch dessen mindere Klangqualität in Kauf nehmen (was glücklicherweise auch die einzigen Probleme sind, die ich derzeit mit der Polizei habe). Ich bitte um Entschuldigung.

Bitte beachtet, dass Andi nicht für die Polizei spricht, sondern über sich als Polizist und allenfalls seine Wahrnehmung der Polizei. Entsprechende Grundsatzdiskussionen in den Kommentaren sind im Zweifelsfall also entsprechend sinnlos.

Livetrinken im August

Die Verzögerungen im Betriebsablauf nehmen kein Ende, darum gibt es die nächste Live-Ausgabe der Weinflaschen erst am 7. August 2013. Ab 20.30 Uhr werden Christoph und ich die zweite Fuhre Rotwein aus der letzten Bestellung trinken. Um genau zu sein:

WR191 Die Wrintheit vom Lande

wrint_wrintheit_200Heute aus der Quasi-Edgehölle, die nach 80 Minuten die Verbindung verweigert hat, so dass die Sendung entsprechend kurz ist und mit Fragen von Simon, Bastian, Sebastian, Florian, Philip, Martin, Rolf, Daniel, Masiar, Jens, Christian, Alex, Daniel, Christopher, Daniel, Mirco und Sascha.

Ohne Alexandra ginge es nicht, sie sammelt hier für neue Innereien.

Shownotes von @evitabley@Auberginer@Quimoniz und @Dr4k3_LE.